Als Zahnarztpraxis im Internet gefunden werden

Sie möchten mehr Patienten für Ihre Zahnarztpraxis über das Internet gewinnen? Dann sind Sie hier richtig, wie zeigen Ihnen, was Sie dafür tun müssen um als Zahnarzt im Internet besser gefunden zu werden.

Zahnschmerzen, Wurzelentzündungen, Parodontitis oder unschöne Zahnschmelzverfärbungen: Eigentlich muss jeder mindestens einmal im Jahr zum Zahnarzt. Die Suche nach einer neuen Zahnarztpraxis nehmen immer mehr Patienten online vor. Wo sonst bietet sich eine bessere Gelegenheit, gleich ein paar Bewertungen zu lesen und die besten Zahnärzte in der Umgebung zu finden? Die Zahnmediziner und Praxen sollten dieses Potenzial nicht verstreichen lassen und sich einen starken digitalen Kundenkreis im regionalen Sektor aufbauen. Hier liegt das Hauptaugenmerk auf den Services und Dienstleistungen, die im Praxisalltag gewöhnlich auf der Strecke bleiben. Wie Ihre Zahnarztpraxis im Internet besser gefunden wird, erfahren Sie im folgenden Beitrag.

Warum ist die Sichtbarkeit für eine Zahnarztpraxis so wichtig?

Nicht nur im Online-Marketing ist die Suchmaschinenoptimierung ein fester Bestandteil, auch Zahnarztpraxen werden dahingehend optimiert. Der Besucher sollte die Webseite als professionell und hochwertig wahrnehmen und die gewünschten Dienstleistungen auf direktem Weg finden. Mit den richtigen SEO-Instrumenten gelingt eine professionelle Suchmaschinenoptimierung, die auf die Anforderungen einer Zahnarztpraxis zugeschnitten sind. Ein gutes Ranking bei Google macht sich spürbar in der Neukundengewinnung bemerkbar. Gehört Ihre Zahnarzt-Webseite zu den relevanten Suchergebnissen, belohnt Google das mit einem Top-Listing unter den besten Suchergebnissen. Erkennen die Besucher auf der Webseite Ihre Expertise und Glaubwürdigkeit, werden Sie im besten Fall zum Neukunden Ihrer Zahnarztpraxis.

Wie suchen die Patienten nach einer Zahnarztpraxis im Internet?

Fast 90 % aller Nutzer befragen das Web, um Dienstleister, Produkte und Inhalte zu finden. Demnach suchen auch die Patienten nach einem geeigneten Zahnarzt, einer Zahnklinik, einer Zahnarztpraxis, einem zahnmedizinischen Facharzt oder nach einem Zahnzentrum. Die Gründe dafür können vielfältig sein. Die einen schauen sich nach einer professionellen Zahnreinigung um. Andere suchen schnelle Hilfe bei Zahnschmerzen und Zahnproblemen. Die Suchbegriffe lassen sich schnell ausfindig machen und stehen in direktem Zusammenhang zum Anliegen der Nutzer. Dabei tippen die Nutzer nicht einfach nur ein einzelnes Wort in den Suchschlitz ein, sondern zumeist Phrasen oder Fragen, wie

  • Wo gibt es einen Zahnarzt in meiner Nähe?
  • Wo bekomme ich eine gute Zahnuntersuchung?
  • Welcher Zahnarzt macht ein Bleaching?
  • Wie viel kostet der Zahnersatz?
  • Was wird bei einer Wurzelbehandlung gemacht?
  • Wo gibt es einen Zahnarzt für Angstpatienten?

Anhand dieser Fragen dürfte deutlich werden, dass es Sinn macht, sich im Netz auf die Zahnarztpraxis zu spezialisieren, um besser gefunden zu werden. Sie sollten es also nicht nur auf die allgemeinen Suchbegriffe mit einem meist hohen Wettbewerb anlegen, sondern spezielle Mid Tail Keywords oder Long Tail Keywords für Ihre Zahnarztpraxis auswählen. Der eigene Standort, die Region oder die Stadt spielt da eine zentrale Rolle. Schließlich handelt es sich bei einem Zahnarzt um einen Ansprechpartner vor Ort, den seine Patienten binnen weniger Minuten erreichen. Hier kommt die lokale Suchmaschinenoptimierung ins Spiel. Lassen Sie Ihre Zahnarzt-Webseite vor allen Dingen auf die Tätigkeit in einer bestimmten Region und die damit zusammenhängenden Begriffe optimieren.

Recherchieren Sie auch andere Suchbegriffe, wie zum Beispiel Zahnarztsangst, Wurzelbehandlung, Zahnreinigung oder Zahnschmerzen. So geben die potentiellen Patienten Suchbegriffe ein, die mit ihrem Anliegen der Zahnarztsuche in direkter Verbindung stehen. Durch die Umsetzung gezielter SEO-Maßnahmen bringen Sie sich für die eingegebenen Suchwörter ins Gespräch und finden Ihre neuen Patienten.

Lohnt sich die Suchmaschinenoptimierung für eine Zahnarztpraxis?

Das Ganze sollte an dem folgenden Beispiel deutlicher werden: Sucht ein Patient zum Beispiel einen Zahnarzt in Potsdam, wird er vermutlich nicht nur Zahnarzt + Potsdam in das Eingabefeld tippen, sondern noch einen bestimmten Stadtteil hinzufügen. Sie sollten also genauestens Ihren Einzugskreis ermitteln, um garantiert die richtigen Patienten anzusprechen. Gehen Sie davon aus, dass ein User äußerst bequem ist und zumeist gleich die ersten Suchergebnisse für eine Kontaktaufnahme nutzt.  Der Großteil bleibt in den Top-Suchergebnissen. So gehen 99,1 % der Klicks auf die Positionen 1-10. Im Umkehrschluss bedeutet das: Nur 0,9 % der Nutzer wirft überhaupt einen Blick auf die zweite Seite bei Google. Allein die ersten drei Positionen teilen sich 83 % der Klicks (Quelle: Klickwahrscheinlichkeiten in den Google SERPs).

Von daher ist es wichtig, für Ihren Einzugskreis, die Stadt, den Stadtteil oder die Region möglichst weit vorn in den Platzierungen aufzutauchen. Gleichzeitig nehmen die Nutzer eine gut platzierte Zahnarztpraxis auch als seriöser war. Viele assoziieren damit eine hohe Qualität, was mit einem ersten Vertrauensvorschuss einhergeht.

Welche Keywords sind für meine Zahnarztpraxis relevant?

Eine stimmige Suchmaschinenoptimierung für Ihre Zahnarztpraxis-Webseite legt das Hauptaugenmerk auf die Werbung, die Anzeigenschaltung, eine schlüssige Struktur, hochwertige Inhalte und ein klar strukturiertes Design, indem sich auch ein neuer Patient zurechtfindet. In einem ersten Schritt geht es um die IST-Situation der bestehenden Webseite und die Analyse der Unterseiten, vorhandener Artikel und Verlinkungen. So finden Sie Schritt für Schritt heraus, welche SEO-Strategie zu Ihrer Webseite passt und an welchen Stellschrauben Sie drehen müssen, damit sich Ihr Ranking verbessert. Eine pauschale Lösung kann es im digitalen Bereich nicht geben, denn ein relevantes Keyword für die eine Zahnarztpraxis, kann für einen anderen Zahnarzt nutzlos sein.

Bieten Sie eine bestimmte Behandlung an oder haben Sie sich auf eine Patientengruppe spezialisiert?Dann sollte dies auch in den Suchbegriffen zum Tragen kommen. Mithilfe spezieller Recherchetools finden Sie die passenden Keywords, die Ihre zukünftigen Patienten eingeben, um nach einer schnellen Problemlösung zu suchen. So gehört zum Beispiel das Suchwort Zahnfleischentzündungen mit mehr als 24.000 Suchanfragen pro Monat zu den häufigsten Beschwerden, die bei Google eingegeben werden. Probleme, wie Parodontose, Karies und Zahnschmerzen, folgen auf den nächsten Plätzen. Bei den Behandlungen tauchen ganz oben die Wurzelbehandlung, Veneers und die professionelle Zahnreinigung auf (Quelle: zm online). Haben Sie sich auf eines der Bereiche spezialisiert, können Sie auf Ihrer Webseite gezielte Fragen dazu beantworten und die Begriffskombinationen in den Beiträgen verwenden. Recherchieren Sie in diesem Zusammenhang lukrativer Fragen und Long Tails, die zum Teil längere Wortkombinationen enthalten und ein hohes Suchvolumen abdecken.

Wer sich spezialisiert, gewinnt mehr Kunden!

Auch in der Dental-Branche kommt es auf den Grad der Professionalität und Spezialisierung an. Bieten Sie in Ihrer Zahnarztpraxis zum Beispiel Zusatzleistungen, wie im Bereich der Kieferorthopädie, im Zahnersatz, in der professionellen Zahnreinigung oder in der Behandlung von Angstpatienten, können Sie für diese Suchbegriffe schneller ein gutes Ranking erreichen. Bewegen Sie mit einem Profi genau die richtigen Stellschrauben, um Ihre Sichtbarkeit im Internet auf lange Sicht zu erhöhen. Bieten Sie Ihren Kunden auf der Website hochwertigen Inhalte und einzigartige Fachartikel sowie Antworten auf die häufigsten Fragen, wenn es um einen Zahnarztbesuch geht. Gerade ängstliche Patienten suchen nach einer Zahnarztpraxis, die auf der Webseite einen vertrauenswürdigen und persönlichen Eindruck hinterlässt. Dafür bietet sich zum Beispiel ein Zahnarzt-Blog an, der die Fragen Ihrer Patienten beantwortet und Ihnen bei Problemen weiterhilft.

Eines steht fest: Finden Sie eine unkomplizierte Lösung für ein Problem, überwinden Sie die Hürde und machen aus einem Interessenten schnell einen treuen Patienten, der regelmäßig Ihre Zahnarztpraxis aufsucht. Legen Sie Ihre gesamte Suchmaschinenoptimierung auf Problemlösestrategien an, dann wird auch Google Ihre Seite bald ganz vorn listen.

Fazit: Kapazitäten sparen und mit SEO-Profis arbeiten

Nun bleibt den wenigsten Zahnarztpraxen ausreichend Zeit, um sich ausführlich der Webseiten-Pflege und der Suchmaschinenoptimierung zu widmen. Ihre Fachexpertise liegt in einem anderen Gebiet. Verschenken Sie nicht Ihre Potenziale, sondern investieren Sie in eine professionelle Webseite, die dank einer schlüssigen Struktur, gut recherchierten Fachartikeln, einem wirklichen Mehrwert und hochwertigen Verlinkungen auf sich aufmerksam macht.

Andreas Kirchner - Geschäftsführer und Inhaber

Andreas Kirchner - Geschäftsführer und Inhaber

Onlinemarketing ist meine Leidenschaft.
Bereit seit 2003 beschäftige ich mich mit den Themen
Webseite Vermarktung, Webdesign Google AdWords & den Themen Werbung im Internet.

Ihre Nachricht an uns:

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine E-Mail

Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail. In einem persönlichen Gespräch erörtern wir gemeinsam mit Ihnen die Möglichkeiten die wir Ihnen mit unseren Potenzialen im Bereich OnPage SEO weiterhelfen können! Zögern Sie nicht und nehmen mit uns Kontakt auf.

Ceramex Media GmbH
Bruchwiesen 10
21217 Seevetal
Geschäftsführer: Andreas Kirchner

Ihre Onlinemarketing Agentur aus dem Süden Hamburgs

Ceramex Media GmbH

Ihr Onlinemarketing Partner aus dem Süden Hamburgs mit langjähriger Erfahrung in der Vermarktung von Webseiten und dem Vertrieb von Produkte im Internet.
Wir erreichen Ihre Zielgruppe. Wo auch immer sie stecken mag.
Lassen Sie sich gerne von uns beraten. Wir freuen uns Sie und Ihre Produkte und Dienstleistungen kennen zulernen.