Startseite » Cumulative Layout Shift

Cumulative Layout Shift

  • 3 min read
Cumulative Layout Shift

CLS ist die Abkürzung für Cumulative Layout Shift. Ist eine der wesentlichen drei Kennzahlen der Core Web Vitals. Diese Bewertungen und Rankingfaktoren beziehen sich auf die Lade Geschwindigkeit, die sich maßgeblich auf die User experience und den Benutzer Komfort auswirkt. Bei Cumulative Layout Shift handelt es sich um verändern der Elemente, während eine Seite hoch lädt. Vielleicht kennen Sie die Situation, sie öffnen eine Webseite, weil sie einen bestimmten Artikel unbedingt lesen wollen. Nachdem sie den ersten Satz gelesen haben, verschwindet ihr aus ihrem Sichtfeld. Sie müssen nach unten scrollen und wieder vollkommen neu beginnen. Hat sich dies mindestens zwei bis dreimal wiederholt, haben sie zumeist keine Lust mehr den Artikel zu lesen. Sie werden die Seite in den meisten fällen wieder verlassen.

Wie wirkt sich der Cumulative Layout Shift auf den Benutzerkomfort aus?

Was in dem oben beschriebenen Beispiele nicht passt ist die Cumulative Layout Shift. Die Seite ist nicht richtig optimiert wurden, wodurch sich immer wieder Inhalte und Bilder als Blöcke verschieben, während andere Elemente der Webseite laden. Je mehr dieser Layoutverschiebungen in den lade Vorgängen gemessen werden, desto negativer wirkt sich das auf diesen Wert und Schluss endlich auch auf you Ring King aus. Das gilt nicht nur für informative Webseite an und Unternehmen Seiten, auch einen Onlineshop sollte unbedingt auf Cumulative Layout Shift achten. Wenn die Nutzer einen Onlineshop besucht, möchte er sich bestimmte Produkte näher ansehen und diese im besten Fall auch kaufen. Taucht dann aber in dem eigentlichen Main Contentbereich eine Werbeanzeige auf und rutscht der wesentliche Inhalt in einen anderen Bereich, fühlt sich der Nutzer gestört. Er muss sich immer wieder neu zurecht finden und orientieren. Das wirkt sich nachhaltig negativ auf die User experience aus.

Wie gut ist der Cumulative Layout Shift wirklich?

Cumulative Layout Shift gehört mit den Core Vitals seid ihr im Juni 2021 zu den wesentlichen Rankingfaktoren. Die spielt vor allen Dingen in der mobilen suche eine entscheidende Rolle, denn es ist gar nicht so einfach auf dem Smartphone die entsprechende Textstelle oder ein Produkt wieder zu finden, wenn sich die Blöcke verschoben haben. Es gibt eine aktuelle Studie von search Metrics nachdem der Großteil aller Webseiten heute die Anforderungen der Core Web Vitals doch gar nicht erfüllen. Zumindest knapp die Hälfte der Webseiten konnten aber die Anforderungen im Hinblick auf Cumulative Layout Shift erfüllen. Es ist also die Aufgabe jedes Webseiten Betreibers, selbst aktiv zu werden und diese Faktoren unbedingt zu verbessern.