Startseite » Die besten 7 SEO WordPress Plugins

Die besten 7 SEO WordPress Plugins

  • 9 min read
Die besten 7 SEO Wordpress Plugins

Die Suchmaschinen Optimierung ist ein immerwährender Vorgang, der niemals beendet ist. Es geht darum, die eigene Webseite auf die Voraussetzung in der Suchmaschine und das Verhalten der Nutzer hin zu optimieren. Das erklärte Ziel ist eine vordere Platzierung in den Suchergebnissen und damit eine effektive Steigerung der Conversion. Arbeiten Sie mit WordPress einem der größten CMS Systeme, können Sie Plugins nutzen, die Ihnen bei der Suchmaschinenoptimierung helfen. Aus diesem Grund haben wir in diesem Artikel die sieben besten WordPress SEO Plugins zusammengestellt.

Die besten 7 SEO WordPress Plugins

Die besten 7 SEO WordPress Plugins

Warum sollte ich SEO WordPress Plugins nutzen?

Keine Frage, es gibt wohl viel mehr SEO Plugins bei WordPress, als wir Webseitenbetreiber überhaupt brauchen. Da ist es nicht leicht die Übersicht zu gewinnen und sich genau für die effektivsten Anwendungen und Werkzeuge zu entscheiden. Wenn sie mal los und selige Plaque ins herunterladen und aktivieren, bezwecken Sie genau das Gegenteil, ihre Seite wird langsamer, denn mit jedem installierten Plugin steigt die Ladezeit. Aus diesem Grund sollten Sie sich nur für die besten SEO WordPress Plugins entscheiden.

Nummer 1: SEO WordPress Plugin: Yoast

Eines der erfolgreichsten SEO Plugins bei WordPress ist Yoast SEO. Bis zum heutigen Zeitpunkt wurde es über 200 Millionen Mal heruntergeladen. Das liegt an den vielen praktischen Features, die Ihnen zur besseren Reinking Ergebnissen helfen sollen. Die gute Nachricht: Sie müssen für die Suchmaschinen Optimierung mit diesem digitalen Werkzeug kein Expertenwissen mitbringen. Das Ganze ist in dem Tool sehr übersichtlich und nachvollziehbar geregelt. Zudem erledigen Sie beim Schreiben und Aufsätzen der Seiten und Artikel die notwendigen Eingaben, Die sich maßgeblich auf die Suchergebnisse auswirken. Eines der innovativsten Funktionsmechanismen ist das Ampelsystem, mit dem Yoast einen Grundstein für den Erfolg gelegt hat. 

Das Ampelsystem ist so einfach wie genial. Schaltet die Ampel auf Rot, sollten Sie unbedingt Veränderungen an dem Text vornehmen, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Wechselt die Ampel auf gelb, sind Sie bereits auf dem richtigen Weg, es fehlen nur noch ein paar wenige Stellschrauben, um einen deutlich besseren Text zu verfassen. Wenn die Ampel auf Grün leuchtet, haben Sie alles richtig gemacht und eine nutzerfreundlichen und Suchmaschinen optimiert den Text geschrieben. So orientiert sich SEO Yoast also immer in der Praxis, also an der aktiven Arbeit im Text und der Verbesserung nach festen Parametern, wie zum Beispiel die Länge der setze, an die Komplexität, Füllwörtern, Überleitungen und den Schwierigkeitsgrad eines Textes, der sich immer an den Bedürfnissen der Leser orientieren sollte.

Zu den weiteren praktischen Features gehören die übersichtlichen Vorlagen für den Titel und die Meta Description und für die Snippets. Mit diesem Tool können Sie auch die XML-Sitemap-Funktion und die Schema-Implementierung nutzen. Zudem bestehen Möglichkeiten, die Funktionen zu erweitern, zum Beispiel um Video SEO oder News SEO, Local SEO oder WooCommerce SEO. Die Funktionen richten sich immer nach den spezifischen Kategorien der Webseite. So macht es einen Unterschied, ob sie einen Onlineshop erstellen, ein lokales Geschäft mit einer optimierten Webseite versehen oder ein Portal mit Informationen, Ratgebern und Artikeln führen.

Nummer 2: SEO WordPress Plugin – All in One SEO Pack

All in One SEO Pack ist der wohl größte Konkurrent von SEO Yoast. Die Funktionen ähneln sich mit der Konkurrenz. Der größte unterschied ob liegt der Darstellung. So Liste dieses Plaque in alles auf seine einer Seite auf und nicht auf unterschiedliche Menüreiter. Es fehlt eine Inhaltsanalyse, das mag ein Grund sein, warum es All in One SEO Pack immer noch nicht an der Nummer eins vorbei geschafft hat. Der Vorteil ist eine automatische Kontrolle der technischen Faktoren einer Seite. Hier punktet das Tool vor allen Dingen im Hinblick auf die sozialen Medien. Es bietet sich nämlich eine große Auflistung unterschiedliche Einstellungen zu den sozialen Medien und Seiten, die sie mit ihrer Webseite verbinden. Sie können die Seite mit unzähligen Profilen verknüpfen oder sich direkt mit dem Facebook Open Graph Verbinden und ausgehend von diesem Tool Twitter Cards Zusammenstellen. Das ist ein deutlicher Mehrwert zur Konkurrenz.

Vernachlässigen Sie keinesfalls die sozialen Medien in Verbindung mit ihrer Webseite. Sie erlauben eine direkte Interaktion mit dem Nutzer. So können Sie zum Beispiel Artikel oder besondere Inhalte auf der Seite per Facebook, Instagram, Pinterest oder Twitter teilen und damit noch mehr Besucher auf die Unternehmensseite locken. Zudem haben die Nutzer die Möglichkeit, sie als Unternehmer und Webseiten Betreiber direkt über Social Media zu kontaktieren. Eine direkte Greifbarkeit der Nutzer und ein zusätzlicher Kanal für eine wachsende Zielgruppe bildet einen der wesentlichen Argumente für die Optimierung der Webseite im Hinblick auf Social Media.

Nummer 3: SEO WordPress Plugin – The SEO Framework

Sie integrieren das Plugin in den Editor. Auf jeder Seite und bei jedem Artikel finden Sie also Felder, die sie ausfüllen und damit die Suchmaschinen optimieren können. Es handelt sich also um eine Art Gerüst wie ist der Name Framework bereits vermuten lässt. Sie sollten mit diesem Plugin unkompliziert arbeiten, da die einzelnen Funktionen in das Schreiben der Artikel und Aufsätzen der Seiten integriert sind. Auf den ersten Blick wirkt das Design sehr klar und aufgeräumt. Die Entwickler haben sich auf die wesentlichen SEO Funktionen konzentriert. Was bei diesem Tool nicht geboten wird ist die Lesbarkeitsanalyse oder ein bestimmtes Fokus Keyword. Hier liegen sie bei Yoast besser, denn sie können bereits ein Keyword heraussuchen, auf das sie den gesamten Artikel fokussieren.

Nummer 4: SEO WordPress Plugin – Rank Math

Ein neues, aber umso besseres Plugin ist Rank Math. Wenn Sie bereits mit Yoast und AIO SEO arbeiten, sollten Sie auf dieses Plugin nicht verzichten. Sie können mit dem digitalen Werkzeug mit nur einem Klick alle notwendigen Daten importieren. Der Übergang zu einem neuen Tool ist damit mehr als reibungslos und mit keinerlei Umstellungen verbunden. Dafür nutzen Sie nach dem Download und der Aktivierung die folgenden Vorteile:

Dieses Tool setzt auf eine kleinere Datei Menge. Das sollte sich nicht weiter negativ auf ihre Ladezeiten auswirken. Wir haben bereits weiter oben erwähnt, dass sie nicht unzählig viele Plugins installieren und aktivieren sollten, anderenfalls könnte sich das ganze negativ auf die Ladezeit und damit auch auf ihr Ranking auswirken. Im Vergleich zu Yoast SEO und AIO ist das ein enormer Vorteil, den sie auf keinen Fall vernachlässigen sollten. Zu den absoluten Highlights gehört ein 404 Monitor, der redirect manager und die Integration der Google Suchkonsole. Mit diesen extra setzt sich das Plaque in deutlich von anderen ab und gewinnt immer mehr Fans, die dadurch ihr Ranking in der Suchmaschine verbessern.

Nummer 5: SEO WordPress Plugin – Broken Link Checker

Wer kaputte und fehlerhafte Links nicht kennt, riskiert damit ein wichtiges Reinking Signal, dass sich unmittelbar auf die Suchergebnisse auswirkt. Dafür gibt es ein passendes Plugin bei WordPress. Broken Link Checker meldet fehlerhafte oder kaputte Links und gehört zu den beliebtesten SEO WordPress Plugins. Es handelt sich sozusagen um ein Überwachungstool, dass ihnen die lästige Kontrolle der links abnimmt. Diese Zeit intensive Aufgabe können Sie an ein kostenloses digitales Werkzeug abgeben. Sobald es zu einem fehlerhaften Link kommt, informiert sie das Tool automatisch per Mail. Sie halten dann eine Nachricht an die Adresse E-Mail-Adresse, die Sie in diesem WordPress Plugin hinterlegt haben.

Nummer 6: SEO WordPress Plugin – Smush

Mit Smush können Sie Bilder kostenfrei komprimieren. Sie müssen nichts weiter beachten und nur das Tool herunterladen und aktivieren. Dann funktioniert es im Hintergrund und komprimiert die Bilder direkt beim hochladen in WordPress. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit bereits hochgeladenen Bilder mit einem Klick im Nachgang zu komprimieren. Das ist für bis zu 50 Bildern problemlos möglich.

Wir sollten unbedingt die Bildformate komprimieren, andernfalls werden sich die Ladezeiten unnötig ausdehnen. Wenn sie ohne eine Vorbereitung und Nachbearbeitung einfach die Bilder auf die Webseite hochladen, wird sich dies maßgeblich auf die Suchmaschinen Optimierung aus. Schließlich kann Google die Bilder als solches nicht erkennen, Google bewertet immer nur Texte. Fühlen Sie von daher alle wichtigen alternativ Texte und ALT Texte aus, damit sie auch das Maximum für die Suchmaschinenoptimierung herausholen.

Nummer 7: SEO WordPress Plugin – Redirection

Redirection ist ein kostenloses WordPress Plugin, das sehr viele wirklich praktische Funktionen bietet. Die Installation ist schnell erledigt. Danach profitieren Sie von den folgenden Vorteilen: Sie können beliebig viele Links in der Masse erweitern und nach einem definierbaren Schema optimieren. Zugleich haben Sie die Möglichkeit alle Links mit dem 404 Fehler zu checken und dann zu eliminieren. Legen Sie automatisch beim Ändern der Seiten URL ein Redirect an.

An dieser Stelle dürfte einmal mehr deutlich werden, wie wichtig eine saubere Verlinkung auch für eine WordPress Seite ist. Zu den wichtigsten und stärksten SEO Signale für das Reinking gehören die Links. Hierbei werden interne und externe Links unterschieden. Viele Webseiten Betreiber vernachlässigen die interne Verlinkung. Zudem bleiben Links zu fehlerhaften Seiten über lange Zeit unentdeckt. Diese können sich negativ auf das Reinking auswirken und die stärke Eine Webseite dauerhaft schädigen. Laden Sie sich von daher das passende Tool herunter, um fort an nur noch mit sauberen links zu arbeiten.

Fazit

Wer sich für die richtigen Plugins entscheidet kann aus einer einfachen WordPress Seite schnell eine umfangreiche und starke Page machen. Außerdem können Sie nichts vergessen, was sich dauerhaft positiv auf Ihre SERPs auswirken dürfte. Sie müssen nicht alles wissen, sondern nur mit den passenden Tools zusammenarbeiten und über interne Links die Seite gezielt stärken. Bei den meisten Plugins bei WordPress gibt es eine Gratis-Version, die für den Anfang vollkommen ausreicht. Brauchen Sie gezielte Unterstützung in der Suchmaschinenoptimierung und kommen Sie an einem Punkt einfach nicht weiter? Dann stehen wir Ihnen mit unserer jahrelangen Erfahrung und unserem Know-how zur Seite. Wir wissen genau worauf es ankommt und können Ihnen eine effektive Strategie vorgeben, die sie später problemlos selbst verfolgen, um ihre Webseite ganz vorne in den Suchergebnissen zu platzieren. Wir freuen uns auf Ihren Anruf und Ihr Unternehmen.

Sie haben Fragen zum Thema? Wir beraten Sie gerne.