Startseite » Doorway-Page

Doorway-Page

  • 2 min read
Doorway-Page

Eine Doorway-Page wurde speziell für eine Suchmaschine konzipiert. Das Ziel dieser Seiten ist es möglichst viele Besucher anzulocken und diese wiederum auf eine ganz andere Seite zu lenken. In diesem Zusammenhang versucht man die Suchmaschine mithilfe einer Hallwag Page auf die Doorway-Page aufmerksam zu machen. Die Praktik und Verwendung der Doorway-Pages widerspricht den Qualitätsrichtlinien von Google. Alternativ dazu sind diese Seiten auch als Spiegel Seiten oder Brückenseiten oder als Gateway Pages bekannt.

Wie ist eine Doorway-Page aufgebaut?

Auf diesen Seiten sind sehr große Textmengen enthalten. Optisch ist eine Doorway-Page eher nachlässig aufbereitet. Deshalb kommen kaum Videos oder andere Designelemente zum Einsatz. Wenn überhaupt tauchen Grafiken auf, um der Doorway-Page relevante Alt-Text Keywords zu geben. Google kann zum Beispiel Elemente die Flash oder Java Script weniger gut lesen, weshalb sie so gut wie auf keiner Doorway-Page auftauchen. Den Inhalt anbelangt, gibt es bei diesen Seiten sehr große Spielräume. Das Ganze kein ausarten hin zu einer Aneinanderreihung von relevanten Suchbegriffen oder einer Zusammensetzung von irrelevanten Texten. Selbst wenn eine Doorway-Page erstellt wurde, auf der sinnvolle Inhalte zu finden sind, handelt es sich nur um ungeschriebene Inhalte der Hauptseite. Das ergibt für die Nutzer überhaupt keinen bisschen zu wenig Mehrwert. Die Taktik zielt auf die damalige CEO Strategie, überoptimierte Keyword Seiten zu erstellen.

Welchen Nutzen haben die Doorway-Pages?

Geht es um Seiten auf Basis von Java Skript und Flash aus, haben die Doorway-Page Wohl den größten nutzen. Denn die Texte, die auf diesen Seiten hinterlegt sind, sind für Google nicht lesbar. An der Stelle kann es Sinn machen eine Doorway-Page anzulegen. Darauf sind denn die Inhalte der eigentlichen Webseite zu lesen, die wiederum auch die Suchmaschine erkennen und indexieren kann. In den meisten fällen werden die Doorway-Pages Aber missbräuchlich eingesetzt. Sie stehen oftmals in Verbindung mit Weiterleitungen. Diese Seiten werden auch bestimmte Suchbegriffe hin optimiert und stehen oftmals in Verdacht mit dem Spaming. Im Index erscheint also die benannte Doorway-Page, die einen potentiellen Besucher neugierig machen kann und auf die Seite lockt. Dabei bekommt der Nutzer die eigentliche integrierte Seite nicht zu sehen. Der Webseiten Betreiber installiert stattdessen eine Weiterleitung, die den Nutzer auf die Hauptseite führt. Demnach ist die Doorway-Page nur für die Suchmaschine wirklich sichtbar.