Startseite » Google Ads für Automobile Händler

Google Ads für Automobile Händler

  • 8 min read
Google Ads für Automobile Händler

Sind Sie Betreiber eines Autohauses und Automobilhändler? Dann stehen sie in unmittelbarer Konkurrenz zu anderen Verkäufern und Markenhändlern. Sicherlich gibt es in jeder Stadt gleich mehrere Autohändler, deren Angebote sich Ihnen. In diesem Moment wird es immer wichtiger, sich von der Konkurrenz abzuheben und auf sich aufmerksam zu machen. Immer noch ignorieren viele Automobilhändler und Autohäuser die Google Ads Anzeigen, die ein enormes Potenzial in sich bergen. Denn immer mehr Menschen gehen erst einmal im Netz auf die Suche, wenn sie sich ein neues Auto kaufen wollen. Sie informieren sich über die besten Preise und verfügbare Händler in Ihrer Nähe. Lassen Sie uns doch an dieser Schnittstelle ansetzen und die wichtigsten Informationen zusammentragen, wie sie erfolgreicher Anzeigen bei Google schalten.

Warum arbeiten immer mehr Automobilhändler mit Google Ads?

Zunächst einmal gilt es zu klären, was wir unter Google Ads eigentlich verstehen. Es handelt sich hierbei um die bezahlte Werbeplattform bei Google und alle die Ergebnisse, die direkt ganz oben unter dem Suchschlitz über den organischen Suchergebnissen auftauchen. Sie können über Google Ads Einfach Werbeanzeigen für ihr Autohaus buchen und sich damit die besten Platzierungen sichern. Damit erzielen Sie im besten Fall relevante Klicks und gewinnen noch mehr potentielle Käufer, die ein Auto aus ihrem Haus kaufen und sie kontaktieren. Besonders beliebt in der Automobilbranche sind die Werbeanzeigen, die sie direkt auf der Webseite als Bildanzeige platzieren. Hier haben Sie die Möglichkeit möglichst viele Menschen auf einmal zu erreichen und die komprimiert man wichtigsten Informationen auf einen Blick zu vermitteln. Entwickeln Sie eine eigene Werbesprache und erreichen Sie die Kunden im Netz mit neuen Anzeigen, die ihre Werbebotschaft effektiver transportieren. Gehen Sie mit dem Trend mit und schalten Sie Werbung online.

Wie funktionieren die Werbeanzeigen über Google Ads?

Bei Google Ads erfolgt die Bezahlung der Anzeigen auf einen Klick. Mit anderen Worten bedeutet das: sobald ein Kunde oder ein Nutzer auf die Werbeanzeige klickt, berechnet Google dafür einen bestimmten Preis. Sie bezahlen also nur, wenn es wirklich zu einem Klick d.h. zu einem erfolgreichen Besuch gekommen ist. Im Gegensatz zu den traditionellen Printmedien, werden feste Werbebudgets bezahlt, unabhängig davon wie erfolgreich die Werbung ist. Das ist ein Grund warum sich immer mehr Unternehmer und auch Automobilhändler für die Werbeanzeigen bei Google interessieren.

Google Ads funktioniert auch für die lokale Werbung und nimmt hier verschiedene Aspekte mit auf. Viele Menschen sind nicht bereit für ein neues Auto hunderte Kilometer zu fahren. Sie wollen es möglichst komfortabel vor der eigenen Haustür kaufen und entgegennehmen. Das bringt die regionalen und lokalen Automobilhändler ins Spiel. Sie haben über Google Ads die Möglichkeit die Erbe Anzeigen auch lokal einzuschränken. So spielen Sie eine Anzeige zum Beispiel nur für Menschen aus, die in einem unmittelbaren Radius zu ihrem Autohaus wohnen beziehungsweise den Wohnsitz haben. Den Radius können Sie spezifisch für ihre Werbeanzeige bestimmen und zum Beispiel auf 50 oder auch auf 100 km festlegen. 

Geben Sie im Anschluss den Kunden auch die Möglichkeit über Google Maps die notwendigen Routen Informationen abzurufen, um den Weg zu ihrem Autohaus zu finden. Dieser Stelle dürfte einer der wesentlichen Vorteile deutlich werden, wenn es um Google geht. Die vielen Schnittstellen und Services der Suchmaschine können für Automobilhändler ein stimmiges Gesamtpaket schnüren, dass dem Kunden einen optimalen Service bietet. Nutzen Sie die regionale Ausrichtung der Anzeigen, um zum Beispiel teure Streuverluste zu vermeiden. Bei einigen Anzeigen ist es neben dem Radius auch möglich bestimmte Postleitzahlen oder steter auszuwählen.

Regionale Suche: schalten Sie Google Ads Anzeigen für Ihre Region

Schließen Sie in diesem Zusammenhang auch bestimmte Regionen aus, wenn sich zum Beispiel ein anderes konkurrierendes Autohaus 30 km von Ihnen entfernt befindet. Bietet der Autohändler das selbe Angebot, können Sie genau dieses Einzugsgebiet aus ihrer Suche ausschließen, da die Kunden vermutlich dann zur Konkurrenz gehen. So kriegt nicht der Konkurrenz auf die Werbeanzeige und braucht das Budget auf. Außerdem verhindern Sie durch diesen Ausschluss einer Region, dass Kunden einfach nur auf ihre Werbeanzeige klicken, um sich ein Vergleichsangebot einzuholen und dann doch beim Autohaus vor Ort kaufen. Bedenken Sie, dass sie für die Klicks und nicht für die erfolgten Kontaktaufnahme bezahlen. Sie sollten also das Beste aus der Anzeige heraus holen um weniger Klicks und dafür wertvolle neue Kunden zu generieren.

Zunächst einmal können Sie die klassischen Text anzeigen im Google Suchnetzwerk für Google Ads Als Autohändler nutzen. Google spielt denn diese Werbeanzeige direkt über den organischen Suchergebnissen aus, sobald der Nutzer ein festgelegtes Keyword eingegeben hat. Definieren Sie unbedingt vorher die Suchanfragen, die sie ausgehend von einer Analyse herausfinden. Handelt sich um Suchanfragen, das sind die Worte oder Wortgruppen, die der Nutzer oben im Suchschlitz bei Google ein gibt. Diese Suchanfragen heißen in der Fachsprache Keywords zu deutsch Schlüsselwörter. Zu den häufigsten Suchwörtern für Automobilhändler gehört zum Beispiel die jeweilige Automarke plus Händler oder das Autohaus plus Stadt, die Automarke plus das Autohaus oder Auto kaufen + Stadt. Sie können bei Google Ads Hier gerichtet Werbung schalten und damit effizient ihre Zielgruppe erhöhen. Sie erreichen also den Nutzer, der vorher das Keyword im Suchschlitz eingegeben hat. Wenn es Ihnen darum geht, den Verkauf einer bestimmten Marke anzukurbeln, können Sie diese in die Suchanfragen mit aufnehmen. Der Nutzer bekommt dann ihre Google Anzeige nur dann angezeigt, wenn er die entsprechende Marke ein getippt hat.

Schalten Sie erfolgreiche Anzeigen bei Google?

Das verbessert die Effizienz und Relevanz der digitalen Werbung und ist eines der entscheidenden Vorteile gegenüber Print Werbung, wo ist nur schwerlich möglich ist nachzuvollziehen, wie effektiv und nachhaltig die Werbemaßnahmen funktioniert haben. Gehen wir einfach davon aus der Nutzer gibt ein Mercedes kaufen in Berlin. Dann könnten Sie zum Beispiel einen den folgenden Anzeigen Text auswählen: kaufen Sie ihren Mercedes in Berlin sichern Sie sich Ihre kostenlose Probefahrt Haus im Glück

Diesem Anzeige Text gehen Sie auf Nummer sicher, dass sie immer nur eine Nutzer in Berlin ansprechen, der auch wirklich nach dieser Marke schaut. Sie können zusätzlich zur Marke auch noch die Model Nummer hinzufügen, um die Zielgruppe noch enger zu schnüren.

Erster Linie sollten Sie es mit der Anzeige darauf anlegen, dass der Kunde zu Ihnen als Autohändler Kontakt aufnehmen. Geben Sie die Möglichkeit ihm ein schönes extra anzubieten wie zum Beispiel eine Probefahrt oder ein kostenloses Beratungsgespräch.

Haben Sie es geschafft und der potentielle Kunde hat auf die Werbeanzeige geklickt, geht es für ihn auf die Webseite. Hier wird er die Entscheidung treffen, ob er zu ihrem Autohaus fährt oder zur Konkurrenz weiter zieht. Es ist von besonders hoher Bedeutung, dass sie die Nutzer auf der Webseite nochmals ansprechen und das Interesse an dem Auto aufrecht erhalten. In der Fachsprache ist vom Call to Action die Rede. 

Wie funktioniert das Remarketing bei Google Ads?

Google Ads bietet in den Werbeanzeigen für Automobilhändler auch noch die Möglichkeit des Remarketings. Das bedeutet wie folgt: war bereits ein Kunde über eine Anzeige auf ihrer Webseite und hat die Seite wieder verlassen, kann er wenig später mit einer bestimmten Aktion noch einmal angesprochen werden. Tatsächlich entscheiden sich zumeist über ein Drittel, zu Ihnen zurückzukehren sich das Angebot noch mal anzusehen. Sie sollten diesen Kunden niemals an sich vorbeiziehen lassen. Oder würden Sie einen Kunden, der sich ein zweites Mal in ihrem Autohaus einen findet einfach draußen auf der Straße stehen lassen? Nein, sie würde nie meine zusätzliche Beratung anbieten und wissen eigentlich schon, wo nachher auf der Suche ist. Dieses Wissen nutzt Google für das Remarketing.

Sind Sie neben dem Suchnetzwerk das Display Netzwerk. Diese setzt sich aus Millionen verschiedene Webseiten und der Werbefläche von Google zusammen. Sie haben die Möglichkeit die Werbeanzeigen für Automobilhändler in Echtzeit zu ersteigen. Sie bieten auf die Werbeausstrahlungen. Hatte durch das Reh Marketing entscheiden Sie sich für eine äußerst effektive Art und Weise der Werbung, die nur einen Bruchteil der Klick-Kosten erreicht wie durch die normale Google als Werbung.

Zusammenfassung: Ist Google Ads für Automobile Händler geeignet?

Google Ads hat gerade für Automobilhändler lukrative Möglichkeiten, auf sich aufmerksam zu machen und auch die Werbeanzeigen prominent über den organischen Suchergebnissen anzeigen zu lassen. Vorher gilt es, die genauen Keyboards zu definieren, für die ihre Werbeanzeige erscheinen soll. Es handelt sich hierbei um die Suchbegriffe, die potentielle Käufer und Kunden im Suchschlitz von Google eingeben. Unseren Autohändlern und Autohäusern empfehlen wir grundsätzlich eine Regionalität oder eine regionale Ausrichtung der Google Werbung. 

Sie können eine bestimmte Region, einen Umkreis von 50 km, Städte oder Postleitzahlen in die Zielgruppe für die Google Anzeige mit einbeziehen. Gleichzeitig ist es auch möglich eine andere Region wo sich zum Beispiel ein anderes Autohaus befindet, aus dem Einzugskreis vollkommen herauszunehmen. Durch die gezielte und effektive Formulierung der Anzeigen Texte, eine ansprechende Webseite und ein zielgerichtetes Remarketing ist es möglich, die Kundenklientel für Autohaus deutlich zu erhöhen und nachhaltig von der digitalen Werbung zu profitieren.