Startseite » Google Ads für Handwerker

Google Ads für Handwerker

  • 8 min read
Google Ads für Handwerker

Handwerker und gehören zu den traditionellen Branchen, die es in Deutschland seit Jahrhunderten gibt. Wer hier mit der Zeit geht und seinen Einfluss Kreis nachhaltig in den digitalen Sektor ausbaut, profitiert von einer zunehmenden Kundenklientel und vielen neuen Anfragen. Keine Sorge, selbst wenn sie noch keine Berührung mit Werbeanzeigen haben, können Sie problemlos in Google Ads für Handwerker starten. Werfen Sie zunächst einen Blick auf unseren Artikel, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Was steht hinter Google Ads für Handwerker?

Hinter Google Adwords oder Google Ads steht das Werbesystem der Suchmaschinen-Giganten. Wenn sie anzeigen bei Google schalten, können Sie über den organischen Suchergebnissen prominent auftauchen und fallen den Nutzern vermutlich als erstes in den Blick. Die digitalen Werbeformen haben unterschiedliche Ziele, zum Beispiel die Bekanntheit ihres Handwerker Betriebs zu verbessern oder vielmehr Kontakt Anfragen zu sorgen. Andere Handwerker verkaufen zum Beispiel Produkte. In den meisten fällen geht es bei einem Handwerksbetrieb aber darum, mehr Kunden und vielleicht auch große Kunden auf sich aufmerksam zu machen.

Warum sollten Handwerker unbedingt digitale Werbung schalten?

Es gilt mittlerweile als erwiesen, dass Handwerker genau zu den Service gehören, die Probleme lösen. Viele Nutzer suchen zunächst bei Google, wenn sie zu Hause oder in ihrer Wohnung ein bestimmtes Problem haben. Sie wollen ein Zimmer renovieren, eine verstopfte Toilette reparieren oder den Boden mit neuem Laminat belegen. All diesen Problemen und Herausforderungen, für die oftmals ein Handwerker ins Spiel kommen. Es gibt keine gelben Seiten mehr und relativ wenig Werbemöglichkeiten für die Handwerkerbranche. Die meisten kleineren Betriebe leben von der Weiter Empfehlung ihrer Kunden. Doch sie können eigentlich noch mehr erreichen und sich neue, rentabel und gute Kunden sichern, wenn sie Werbeanzeigen im Internet schalten. Wie das funktioniert, wollen wir uns im folgenden ansehen.

Haben Sie eine Googles Werbeanzeige für Handwerker geschaltet, erscheint sie über den üblichen Suchbegriffen. Der Text ist aber wie eine Anzeige gestaltet und wird individuell herausgegeben. Er soll auf jeden Fall die Interessen der Nutzer ansprechen. Ein weiterer wesentlicher Bereich der Werbung ist die Banner Werbung bei Google oder auf den Webseiten. Diese können Sie je nach den Vorgaben für bestimmte Altersgruppen, Geschlechter, Themen und Faktoren sowie die Regionalität festlegen. Sie sollten den zukünftigen Kunden empfehlen, genau ihre Webseite auf zu suchen. Dadurch können sich gerade in Newkammer gegen die lokalen Handwerkerbetriebe durchsetzen und sich zusätzliche Referenzen der Arbeiten.

Ein lukratives extra ist die Video Werbung für einen Handwerksbetrieb. Es lohnt sich, ein Werbe Video zu erstellen und darin die wesentlichen Referenzen mit aufzunehmen. Sie steigern damit deutlich ihre Bekanntheit und präsentieren sich selbst als Handwerker in ihrer Region. Wie wäre es zum Beispiel, wenn sie ein erfolgreiches Bauprojekt am Ende mit der Videokamera beziehungsweise mit dem Smartphone begleiten. Auf diese Weise können sich die zukünftigen Kunden ihre Arbeit schon einmal ansehen. Tatsächlich gibt es von diesen authentischen Berichten per Video direkt von der Baustelle nur sehr wenige. Registrieren Sie sich bei YouTube, richten Sie sich einen Kanal ein und schalten Sie immer dann die Videos öffentlich, später können Sie auch Werbeanzeigen mit diesen Videos verknüpfen.

Es gibt vereinzelte Handwerksbetriebe und Handwerker, die neben den Dienstleistungen auch noch eigene Produkte verkaufen. Hier macht es Sinn, bei Google Shopping Liste zu sein. Dieser Bereich dient als Onlineshop, mit dem sie direkt ihre Ware verkaufen. Vielleicht haben Sie einen funktionierenden Vertrieb mit einer bestimmten Farbfirma und können die Farben, Eimer, Werkzeug hier direkt verkaufen. Sie haben den Vorteil, dass sie mit einem Onlineshop nicht von ganz vorne beginnen, Sie können bereits von dem Vertrauen profitieren, dass unzählige Kunden in das Google Shopping System haben.

Wie funktioniert Google Ads für Handwerker?

Google Ads hat eine eigene Oberfläche, die sie für die Einstellung der Anzeigen mit nutzen können. Nach einer erfolgreichen Registrierung und ein kostenloses Anlegen eines Kundenkontos können Sie die Anzeigen und Kampagnen erstellen, nach den passenden Suchbegriffen suchen und die Anzeige schlussendlich schalten. Sie haben die Auswahl zwischen Shopping, Video, Display und suche Anzeigen. Zunächst einmal sollten Sie feststellen beziehungsweise herausfinden, was sie mit der Werbeanzeige erreichen wollen. Danach schließt sich eine Analyse der möglichen Keywords an. Es handelt sich hierbei um die Suchbegriffe, die andere Nutzer und potentielle Kunden besonders häufig eingeben, wenn sie nach einer Dienstleistung oder einem Handwerk wie dem ihrigen auf die Suche sind. 

Analysieren Sie genauestens die Keywords und nutzen Sie nicht die Suchbegriffe, die einen hohen Wettbewerb haben. Es lohnt sich oftmals die Longtail Keywords auszuwählen. Es handelt sich hierbei um Suchphrasen oder Wortgruppen, die ebenfalls von Kunden besonders häufig bei Google eingegeben werden. Diese KWS haben den Vorteil, dass sie hier nicht mit einem so hohen Konkurrenzkampf zu kämpfen haben, aber im Gegenzug immer noch ausreichend viele Nutzer ansprechen. Erfolgschancen, rentable Benutzer für Ihre Website und die Dienstleistungen zu gewinnen, sind höher und das auch zu geringeren Clickpreisen.

Haben Sie nun herausgefunden, für welche Suchbegriffe sie unbedingt ranken müssen? Sehr gut. Nun geht es an die Erstellung der Werbeanzeigen. An dieser Stelle ist in wenigsten wirklich bewusst, wie gut sie ihre Zielgruppe kennen müssen, um diese folgerichtig anzusprechen. Sie haben bei Google einen riesigen Vorteil. Die meisten Nutzer, die nach einem Handwerker suchen, haben ein echtes Problem und ein Bedürfnis, einen Auftrag zu vergeben. Hier sind sie schon einen großen Teil der Wegstrecke gemeinsam gegangen. 

Die Anzeigenqualität bei Google Ads für Handwerker

Ein weiterer wichtiger Punkt ist der Qualitätsfaktor für die Google Kampagnen. Es handelt sich um die voraussichtliche Klickrate. Gemeint ist damit die Wahrscheinlichkeit, mit der die Suchenden auf die Anzeige klicken. Haben Sie eine Anzeige zum Thema Handwerker Suche in Berlin geschaltet, ist vielleicht die Klickrate nicht ganz so überzeugend, wenn sie zum Beispiel als Maler einfach nur Handwerker in Berlin eingeben. Sie sollten schon für das richtige Thema ranken, um eine gute Anzeigen Qualität zu erreichen. Andernfalls würden die Interessenten einfach nicht auf Ihre Anzeige klicken.

Wie steht es um die Anzeigenrelevanz?

Bei der Relevanz der Anzeige geht es um die Beziehung zwischen dem gebuchten Keyword und der Anzeige. Mit anderen Worten bedeutet das: Das Keyword sollte in der Anzeige auftauchen. Wenn Sie also für Maler ranken sollen, sollten Sie im Anzeigentext nicht unbedingt einen Verputzer erwähnen. Bleiben Sie relevant und bewegen Sie sich in ihrem Themenspektrum. Alles andere wirkt sich stark negativ auf diesen Faktor aus.

Die Zufriedenheit mit der Zielseite

Ein Dritter wichtiger Qualitätsfaktor für Google Ads für Handwerker ist auf jeden Fall die Qualität der Webseite, auf der die Nutzer landen, sobald sie auf die Anzeige geklickt haben. Zum einen sollte die Seite unbedingt zur Relevanz und zum Text der Anzeige passen. Zum anderen sollten Sie auf eine einfache verständliche, professionelle und hochwertige sowie persönliche Webseite setzen. Auf diese Weise haben Sie die Möglichkeit, sofort Vertrauen zum Kunden aufzubauen und ihn dazu zu bewegen, zum Telefon zu greifen und sie anzurufen. Bei zahlreichen Handwerkerbetrieben geht es also nicht nur um die Google Anzeigen, sondern auch um die Optimierung ihrer Webseite. Landet ein Nutzer bei einem Angebot zum Beispiel für die Renovierung eines Zimmers eigentlich auf der Startseite und muss ich dann erst euch etliche Absätze bis hin zum Renovierungsangebot durch suchen, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass dieser Nutzer abspringt. Sie sollten sich also fragen, ob die Webseite wirklich relevant für die Nutzeranfrage ist und die Erwartungen der Anzeige erfüllt.

Wann lohnt sich eine Erweiterung der Anzeigen über Google Ads für Handwerker?

Nicht zuletzt die Position ist ein wichtiger Qualitäts Faktor für die Anzeigen. Sie können über die Option der Anzeigen Erweiterung weitere Informationen hinzufügen. Beim Handwerker macht es zum Beispiel Sinn, die Adresse und die Telefonnummer ebenso aufzulisten wie die Bewertungen anderer Kunden zu ihrer Dienstleistung. Beschreiben Sie den Service, das Angebot und Ihre Leistungen als Handwerker. Liefern Sie wesentliche Informationen und Unterseite für die Webseite. So bieten Sie vor ab schon die Möglichkeit, sich zu orientieren und auf das Angebot einzustellen. 

Zusammenfassung

Nehmen Sie dem Kunden so viele Entscheidungen und grübel leihen wie möglich ab und präsentieren Sie sich als professioneller, persönlicher und ansprechbarer sowie authentische Handwerker, der das Projekt eines Kunden und sein Problem anpackt und optimal nach den Wünschen und Anforderungen der Kunden umsetzt. Handwerksbetriebe können Google über das Google Ads System ihre eigene Zielgruppe entscheidend erweitern. Das spricht die Traditionsbetriebe, ein Mann Handwerker eben so an wie Startups und neue Handwerker, die sich in Ihrer Region erst einmal einen Namen machen wollen. 

Formulieren Sie einen zielgerichtet in Anzeigen Text und Titel und veröffentlichen Sie Bilder zum Beispiel von Referenzen ebenso wie Videos ihrer Projekte, die Sie erfolgreich getätigt haben. Analysieren Sie die wichtigsten Suchbegriffe, die Nutzer eingeben, die nach ihrer Handwerkerleistung auf der Suche sind. Danach erstellen Sie eine Ziel gerichtete unpersönlichen Anzeigentext und werden so von noch mehr Kunden gefunden. Das sollte nachhaltig ihren Erfolg in der Region und darüber hinaus verbessern.