Startseite » KPIS Google Ads

KPIS Google Ads

    Google Ads KPIS

    Es handelt sich bei Google Ads KPIS um eine Performance Kennzahl, die für die Bewertung und Überwachung alle Strategien und Maßnahmen der Suchmaschinenwerbung genutzt werden. Die wesentlichen Kennzahlen stehen Ihnen transparent zur Verfügung. Sie können zu jedem beliebigen Zeitpunkt abgerufen werden.

    Eine Übersicht zu den wichtigsten Google Ads KPIS:

    • Klicks
    • Klickrate
    • Kosten pro Klick
    • Conversion Rate
    • Position der Anzeige
    • Kosten für eine Conversion
    • CPM – Preis pro 1.000 Impressionen
    • View-Through-Conversion
    • Auskosten des Budgets

    Worum geht es in den Google Ads KPIS?

    In den Google Ads KPIS geht es in erster Linie darum, herauszufinden welche Suchbegriffe die meisten Klicks generiert haben. Mit einer optimierten und ansprechenden Anzeige können Sie auch die Klickrate positiv beeinflussen. Im Umkehrschluss bedeutet das: Je präziser Sie die Anzeige auf die Erwartungen und Anforderungen der Zielgruppe optimiert haben, desto erfolgreicher wird sie sein und möglichst viele User auf die Webseite lenken. Bei der Bewertung der Anzeigen und bei der Suchmaschinenwerbung geht es nicht nur um eine möglichst hohe Anzahl an Klicks, sondern um die wertvolle Nutzer. Das empfiehlt sich vor allen Dingen für die Branchen mit hohen Klickpreisen und einem ebenso hohen Wettbewerb. Sie würden unnötig viel Geld verbrennen, wenn Sie User auf Ihre Webseite oder in den Onlineshop bringen, die diesen innerhalb weniger Sekunden ohne die gewünschte Zielaktion verlassen. Letzteres wird als Conversion bezeichnet.

    Welches Ziel verfolgt die Werbeanzeige? Möchten Sie den Kunden zu einem Kauf animieren, Ihre Produkte bekannter machen, Ihre Marke ins Gespräch bringen oder möglichst viele Leser für Ihren Blog gewinnen? Vor der Schaltung der ersten Anzeigen sollte feststehen, was Sie mit ihr erreichen wollen. Nur wer seine eigenen Ziele und Conversions kennt, kann die Anzeigen darauf hin optimieren. Besonders effektiv sind die Werbeanzeigen, die eine entsprechend hohe Conversion Rate haben. Das ist der Anteil der Nutzer, der tatsächlich Kontakt zu Ihnen aufnimmt oder einen Kauf tätigt. Eine Anzeige ist erfolgreich, wenn Ihre Conversion Rate überzeugt und nicht wenn wahllos Nutzer auf die Webseite geleitet werden.

    Zu guter Letzt geht es in den Google Ads KPIS um den Anteil der Impressionen  – wie oft Google Ihre Anzeige überhaupt ausgespielt hat. Anhand dessen können Sie pro 1.000 Impressionen genaustens die Ausgaben für die Werbeanzeigen berechnen.