Mit Ihrer Ferienwohnung im Internet besser gefunden werden

Wir zeigen Ihnen in diesem Beitrag, wie Sie mit Ihrer Fereinwohnung oder Ihrem Ferienhaus im Internet besser gefunden werden und deutlich mehr Buchungsanfragen erhalten.

Urlaub ist die schönste Zeit des Jahres. Sie gewinnen in einer Ferienwohnung oder im Hotel Abstand vom Alltag, erholen sich vom Job und den Verpflichtungen. Gerade Ferienwohnungen steigen in der Beliebtheit, bieten sie doch individuellen Urlaub ohne feste Buffet- und Essenszeiten. Gerade Familien und Individualtouristen schätzen die Flexibilität der Ferienobjekte. Haben Sie selbst eine Ferienwohnung, aber nicht genügend Anfragen? Dann kann das in erster Linie an Ihrer Sichtbarkeit im Internet liegen. Sie sollten alles daransetzen, um mit Ihrer Ferienwohnung im Internet besser gefunden zu werden. Dann steigen auch die Buchungen in der nächsten Haupt- und Nebensaison. Mit unseren Tipps und den wichtigsten Grundlagen wollen wir Ihnen auf die Sprünge helfen.

Warum sollten Sie Ihre Ferienwohnung im Internet vermarkten?

Eine Homepage gehört zu den entscheidenden Faktoren, wenn es um die gewinnbringende Vermarktung einer Ferienwohnung geht. Weltweit betrug der Umsatz 2018 digitaler Buchungen von Ferienunterkünften, Pauschalreisen, Hotels und Kreuzfahrten ca. 586 Milliarden Euro. Die Statistiken gehen heute davon aus, dass dieser Umsatz 2023 noch auf knapp 710 Milliarden € steigen wird. Daraus ergeben sich grundlegende digitale Veränderungen, wenn es um die Reisebuchung und das Marketing geht. Der Anteil der Personen in Deutschland, die schon eine Reise über das Internet gebucht haben, steigt sukzessive und liegt im Vergleich zu 17,42 Millionen Personen 2014 im Jahr 2018 bei 24,67 Millionen Reisenden, die Ihren Urlaub digital buchen. Auch wenn der Anteil der klassischen Reisen nicht von der Hand zu weisen ist, sollten Sie mit einer Ferienwohnung unbedingt in die digitale Sichtbarkeit im Internet investieren. Sie erschließen sich einen neuen Kundenkreis ohne die Unterstützung eines Reisebüros oder eines Reiseanbieters.

Wie sieht die perfekte Website für Ihre Ferienwohnung aus?

Eine Vermieter­-Webseite gilt als Basis-Marketinginstrument, um die Ferienwohnung im Internet sichtbarer zu machen. Der Nutzer erhält auf der Seite die wichtigsten Informationen und kann sich einen ersten Eindruck von der Umgebung, der Ausstattung der Wohnung, der Zimmer und der Angebote vor Ort machen. Verstehen Sie die Webseite wie ihre Visitenkarte und machen Sie sich von den bekannten Buchungsportalen unabhängiger. Das spart Geld und jede Menge Zeit, die sie in Kooperationsgespräche investieren. Der direkte Kundenkontakt ist immer noch ein zentrales Instrument in der Tourismusbranche. So buchen nur die Reisenden wirklich ihre Ferienwohnung, wenn sie ihrem Vermieter vertrauen. Das Hauptaugenmerk liegt also auf einer professionellen, geordneten und übersichtlichen Webseite, die bestenfalls auch Gästeempfehlungen der Reisenden aufnimmt. So sollten zufriedene Besucher einen Kommentar und eine Bewertung hinterlassen. Schließlich leben Sie von den Empfehlungen Ihrer Gäste. Eine Webadresse lässt sich einfacher weitergeben und im Netz verteilen als eine unpersönliche Telefonnummer oder eine Adresse. Vielen Vermietern geht es in erster Linie nicht nur um das Kerngeschäft in der Hauptsaison. Sie wollen Ihre Ferienwohnung in der Nebensaison besser auslasten. Dafür sollten Sie spezifische Touristengruppen und Urlauber gezielt ansprechen und herausfinden, welche Gäste überhaupt zu Ihrer Zielgruppe gehören. Hier macht es Sinn, über den Tellerrand der Stammkunden hinauszugehen und die Potenziale neuer Gäste zu erschließen. Nicht zuletzt eine unkomplizierte Buchung und Kommunikation stellen die wesentlichen Vorteile einer professionellen Ferienwohnung-Webseite dar. Bei Interesse können die Urlauber Ihnen eine Nachricht per Kontaktformular zusenden und somit unkompliziert Kontakt aufnehmen. Integrieren Sie eine Buchungskalender, so erhalten Sie nur Anfragen für die Zeiten, die noch verfügbar sind. Das spart einen erheblichen administrativen Aufwand.

Die wichtigsten Unterseiten für eine Ferienwohnung-Homepage:

  • Startseite: Über hochwertige Bilder vermitteln Sie einen ersten guten Eindruck und stellen übersichtlich die wichtigsten Informationen zusammen.
  • Über die Ferienwohnung: Dies ist eine der wichtigsten Unterseiten, die die meisten Besucher als nächstes aufsuchen. Nehmen Sie konkrete Details zu den Leistungen, zum Preis und zur Ausstattung vor. Je detaillierte Sie Ihre Ferienwohnung im Internet präsentieren, desto mehr Anfragen werden Sie auf längere Sicht erhalten.
  • Umgebung: Was sind die Vorteile, die sich durch Ihre Ferienwohnung in der unmittelbaren Umgebung ergeben? Nehmen Sie Freizeitangebote und Aktivitäten mit auf. Sehenswürdigkeiten, Restaurants, Cafés, Wanderwege, Bäder, Seen und touristische Attraktionen werten die Ferienwohnung auf.
  • Buchungskalender: Eine professionelle Webseite für eine Ferienwohnung verfügt über einen Buchungskalender. Wenn ein Nutzer in diesen Bereich gelangt, trägt er sich mit dem Gedanken, Ihre Ferienwohnung zu buchen. Nehmen Sie hier Unterscheidungen zwischen der Hauptsaison und Nebensaison sowie Kurzzeit-Buchungen vor.
  • Anreise: Kümmern Sie sich um eine unproblematische Anreise und integrieren Sie auf Ihrer Webseite zum Beispiel den Routenplaner von Google Maps, damit die Urlauber ohne Umwege zu Ihrer Ferienwohnung finden.
  • Kontakt und Impressum: Nicht nur aus datenschutzrechtlichen Gründen ist ein vollständiges Impressum von existentieller Bedeutung. Bei fehlenden Details wirkt das gesamte Angebot unseriös.
Ebenso wichtig ist die Eintragung in die bekannten Internetverzeichnisse und Tourismusverbände. Auch wenn diese Eintragungen die Webseite nicht ersetzen, erhöhen Sie die Sichtbarkeit und erreichen erste Verlinkungen.

Wie können Sie die Sichtbarkeit Ihrer Ferienwohnung erhöhen?

Ausgehend von einer Analyse Ihrer Website ergeben sich zahlreiche Stellschrauben, an denen Sie drehen können, um eine bestehende Webseite für Ihre Ferienwohnung für die Suchmaschinen zu optimieren. Arbeiten Sie an Ihren Texten, finden Sie die wichtigen Keywords für Ihre Zielgruppe und integrieren Sie nur hochwertige Bilder, die Sie vollständig beschriften. Die Suchmaschinenoptimierung und die Arbeit an der eigenen Webseite enden eigentlich nie. Schließlich machen veraltete und verstaubte Homepages den Eindruck, als würde das Angebot der Ferienwohnung nicht mehr bestehen. Darüber hinaus führt Google in regelmäßigen Abständen Updates durch, die immer wieder neue Faktoren ins Spiel bringen, wie zum Beispiel die Ladezeiten oder die Benutzerfreundlichkeit auf mobilen Endgeräten. Gehen Sie mit der Zeit und erstellen Sie eine Webseite für Ihre Ferienwohnung, die Ihre konkreten Angebote übersichtlich zusammenstellt und zugleich den Urlaubern einen ersten Eindruck von der Umgebung und den Angeboten vermittelt. Anbieter, die in einen einzigartigen Mehrwert investieren und zum Beispiel eine familienfreundliche Ferienwohnung an der Ostsee mit vielen positiven Bewertungen und ein paar nautischen Reisetipps, Familienangeboten, Veranstaltungen in der Nähe, Rabatten, Informationen zum Wetter oder zur hiesigen Küche bietet, wird nicht nur die Sichtbarkeit erhöhen, sondern schnell auch das Interesse der User auf sich ziehen.

Einen Blog für Ihre Ferienwohnung erstellen

Gerade in der Urlaubs- und Reisebranche gehört der Blog zu einem lukrativen Marketinginstrument. Dahinter verbirgt sich eine Art Netztagebuch, in dem Sie regelmäßig Inhalte unter bestimmten Kategorien veröffentlichen. Diese werden in chronologischer Reihenfolge auf der Webseite bzw. auf dem Blog Ihrer Ferienwohnung angezeigt. Es gibt eine repräsentative Studie von Hubspot, wie Unternehmen mit einem Blog größere Erfolge zu sprechen. Sie haben die Möglichkeit, mehr Links innerhalb Ihrer Webseite zu platzieren und indexieren auf diese Weise auch mehr Seiten und generieren bis zu 50 % mehr Besucher. So gelangt der ein oder andere über den Blog zur Ferienwohnung an der Ostsee, wenn er sich über die Urlaubsangebote, die besten Restaurants oder die Flora und Fauna vor Ort informieren möchte. Sie teilen mit Ihrer Zielgruppe regelmäßig neue Inhalte und können Ihre Webseite über optimierte Suchbegriffe und eine suchmaschinenfreundliche Ausrichtung für bestimmte Ergebnisse besser positionieren. Zugleich erhöht sich der Sichtbarkeitsindex. Sie sollten nicht einfach nur einen Blog für Ihre Ferienwohnung erstellen, der dann vereinsamt. Sorgen Sie für eine leichte Lesbarkeit, veröffentlichen Sie regelmäßig hochwertige Inhalte und arbeiten Sie mit visuellen Elementen. Videos, Fotos und Grafiken können einen Artikel leserfreundlicher gestalten. Halten Sie Ihren Besucher allein auf Ihrer Seite, indem Sie den Blogbeitrag zum Beispiel mit anderen Seiten verknüpfen. Veröffentlichen Sie Pressemitteilungen und Neuigkeiten, Rabatte oder Deals, die auf die Ferienimmobilie außerhalb der Hauptsaison verweisen. Eigentlich gibt es keinen besseren Weg, um mehr Vertrauen und Authentizität zu vermitteln als über einen Blog.

So optimieren Sie die Fotos der Ferienwohnung

Eine der wesentlichen Portionen einer Webseite für Ihre Ferienwohnung ist die Darstellung der Zimmer und der Ausstattung. Investieren Sie in hochwertige Fotos, die nur das abbilden, was Ihre Besucher wirklich vor Ort vorfinden. Ein absolutes No-Go in der Reisebranche sind Fotos von Plattformen, die Sie sich herunterladen und fälschlicherweise mit Ihrer Immobilie in Verbindung bringen. Nun reicht es nicht aus, eine Galerie zu erstellen und die schönsten Fotos der Ferienwohnung hochzuladen. Sie sollten die Bilder korrekt benennen, die Möglichkeiten der Beschreibung durch Titel, Beschreibung und Alt-Tag nutzen und wichtige Keywords mit aufgreifen.

Die wichtigsten Kriterien für gute Fotos Ihrer Ferienimmobilie:

  • Sauberkeit und Ordnung
  • Eine gute Ausleuchtung der Inneneinrichtung
  • Ausgewählte Bildkompositionen
  • Schlichtheit in der Darstellung der Zimmer
  • Besonderheiten in den Vordergrund stellen

Ihre Ferienwohnung in den sozialen Netzwerken

Gleichzeitig besteht die Möglichkeit, die Webseite mit einer externen Seite auf Facebook, Instagram oder Pinterest zu verbinden. Teilen Sie Ihre Bilder und Videos der Ferienimmobilie und erweitern Sie die Zielgruppe. Die Einflussnahme in diesem Bereich wird in den nächsten Jahren weiter zunehmen. Außergewöhnliche Einrichtungen und Extras werden in den sozialen Netzwerken vielfach geteilt. Wer sich mit den Fotos der Ferienimmobilie Mühe gibt und einen Einrichtungsstil –  mediterran, rustikal, romantisch, nautisch, industrial oder retro – verfolgt, hat die Chance eine virale Wirkung zu erzielen. Zugleich steigt die Wahrscheinlichkeit, noch mehr gute Gästebewertungen zu erhalten und die Aufmerksamkeit für die eigene Ferienwohnung zu erhöhen.

So verbessern Sie das regionale Ranking der Ferienwohnung

Richten Sie Ihre Ferienwohnung ein Google May Business Profil ein. Dann werden Sie auch über Google Maps gefunden. Implementieren Sie die genaue Adresse und eine Kontakt-Telefonnummer für die Buchung. Darüber hinaus können Sie ein Kontakt oder ein Buchungsformular hinterlassen. Mit den passenden Bildern bieten Sie Interessenten so einen ersten Einblick in die Ferienwohnung und erhöhen Ihre Sichtbarkeit im Internet.

Fazit

Möchten Sie Ihre Ferienwohnung im Internet bekannter machen, sollten Sie an den richtigen Stellschrauben drehen. Neben der genauen Positionierung und Lagebeschreibung über Google Maps, liegt das Hauptaugenmerk auf einer suchmaschinenoptimierten Webseite, die dem Benutzer das liefert, wonach er sucht. Fokussieren Sie sich auf die Suchwörter, die Ihre potentiellen Gäste bei Google eingeben und verbessern Sie die Qualität Ihrer Texte und Bilder. So sollten Sie die Vorteile und Stärken der Ferienwohnung hervorheben und mit lukrativen und persönlichen Extras spiegeln, damit in der Hauptsaison und in der Nebensaison noch mehr Buchungen bei Ihnen eingehen und sich die Sichtbarkeit auf lange Sicht erhöht.
Andreas Kirchner - Geschäftsführer und Inhaber

Andreas Kirchner - Geschäftsführer und Inhaber

Onlinemarketing ist meine Leidenschaft.
Bereit seit 2003 beschäftige ich mich mit den Themen
Webseite Vermarktung, Webdesign Google AdWords & den Themen Werbung im Internet.

Ihre Nachricht an uns:

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine E-Mail

Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail. In einem persönlichen Gespräch erörtern wir gemeinsam mit Ihnen die Möglichkeiten die wir Ihnen mit unseren Potenzialen im Bereich OnPage SEO weiterhelfen können! Zögern Sie nicht und nehmen mit uns Kontakt auf.

Ceramex Media GmbH
Bruchwiesen 10
21217 Seevetal
Geschäftsführer: Andreas Kirchner

Ihre Onlinemarketing Agentur aus dem Süden Hamburgs

Ceramex Media GmbH

Ihr Onlinemarketing Partner aus dem Süden Hamburgs mit langjähriger Erfahrung in der Vermarktung von Webseiten und dem Vertrieb von Produkte im Internet.
Wir erreichen Ihre Zielgruppe. Wo auch immer sie stecken mag.
Lassen Sie sich gerne von uns beraten. Wir freuen uns Sie und Ihre Produkte und Dienstleistungen kennen zulernen.