Wie funktionieren die Produktexporte bei Shopware?

Schritt-Für-Schritt Anleitung für das Modul „Produktexport“

Die Schritt für Schritt Anleitung - Produktexporte

Bei Shopware gibt es ein Modul, das Ihnen hilft, Ihren Onlineshop im Internet sichtbarer zu betreiben und die Produkte auch für Preissuchmaschinen verfügbar zu machen. Vergeben Sie sich kein unnötiges Marketing Potenzial, sondern exportieren Sie Ihre Produkte aus dem Onlineshop. Sie nutzen dieses Modul für die Produktexporte und machen Ihre Produkte und Leistungen auf den wichtigsten Plattformen sichtbar. Wie das funktioniert, erfahren Sie in unserem Artikel.

Wie Sie Ihre Produkte mit Shopware bekannter machen

Mit Shopware können Sie Schritt für Schritt Ihren eigenen Onlineshop erstellen. Unabhängig von der Branche hat Shopware ein benutzerfreundliches System geschaffen, das mit einer unkomplizierten Benutzeroberfläche ausgestattet ist. So können Sie die einzelnen Funktionen und Gestaltungselemente auf Ihre Wünsche hin individualisieren. Fügen Sie je nach Umsatz und Größe Ihres Unternehmens immer wieder neue Kategorien und Module hinzu. Zu den praktischen Features gehören zum Beispiel die Suchmaschinenoptimierung und viele praktische Marketing Tools.

Listen Sie Ihre Produkte auf den folgenden Portalen

Eines dieser Module trägt den Namen Produktexporte. In dem Produktexporten können Sie dafür sorgen, dass die Produkte in den Suchergebnissen und in unterschiedlichen Suchlisten auftauchen. Zugleich soll der Produktexporte eine bessere Platzierung erreichen. Mithilfe dieses Moduls können Sie Ihre Produkte auf den folgenden Portalen listen:

  • Idealo
  • Pangora
  • Yatego
  • Kelkoo
  • Hitmeister
  • Ciao
  • de
  • de
  • günstiger.de
  • at
  • de
  • Google Produktsuche
  • com

Sie erstellen für Ihre Portale einen automatischen Feed. Darüber hinaus können Sie weitere Portale integrieren. In diesem Zusammenhang können Sie einzelne der oberen Portale herausnehmen und eine individuelle Konfiguration erstellen. In diesem Modul können Sie den Export für jeden Artikel individuell konfigurieren. Das Modul verarbeitet unterschiedliche Währungen und ist mehrsprachig. Ausgehend von dem Gewicht der Artikel berücksichtigt das Modul die Versandkosten, die Sie bei der Bestellung angeben. Im Grunde genommen geht es darum, die notwendigen und verwaltungstechnisch aufwendigen Schritte zu automatisieren. Das soll Ihnen Arbeit ersparen und die Verwaltung Ihres Onlineshops so effektiv wie möglich gestalten.

Was sind die Leistungen des Moduls Produktexporte?

Sie benötigen keinerlei detaillierte Vorkenntnisse oder Erfahrungen bei der Einstellung und Benutzung des Moduls Produktexporte. Es handelt sich hierbei um ein Export-Template. Das ermöglicht Ihnen Anpassungen, Erweiterungen und neue Exporte, die Sie in wenigen Klicks vornehmen. Die Anforderungen der Portale sind unterschiedlich, sodass Sie die Exporte im Text-, CSV- oder XML-Format vornehmen. Bei den meisten Portalen setzen Sie einen Link, der dafür sorgt, das die Daten automatisch laden.

Laden Sie zum ersten Mal das Modul Produktexporte, taucht eine Übersicht auf mit allen verfügbaren Exporten auf. Sie wählen an dieser Stelle aus den elementaren Grundfunktionen. Mithilfe dieser Funktion können Sie einen neuen Feed hinzufügen oder einen vorhandenen Feed verdoppeln, löschen oder editieren.

Wie funktionieren die Grundeinstellungen in diesem Modul?

Mit jedem Export stehen Ihnen die folgenden Grundeinstellungen zur Auswahl: Dateiname, Titel, Zugriffsschlüssel, aktive Varianten und PartnerID. Verwalten Sie neben dem Hauptonlineshop weitere URLs, passt sich das Modul Produktexporte in der Verlängerung dem jeweiligen Artikel an. Dazu sind die passenden Bilder zugeordnet. Stellen Sie in diesem Zusammenhang die Kategorien, die Verlinkung, die Kundengruppen und die Sprachen ein. Über die Auswahl „Feed hinzufügen“ erstellen Sie eine sichere Maske und über “Feed duplizieren“ eine Verdopplung eines bestehenden Feeds. Es handelt sich um eine exakte Kopie, die Sie im Nachhinein individuell bearbeiten. Anschließend speichern Sie den bestehenden Feed und fügen ihn zur Übersicht hinzu. Darüber hinaus stehen Ihnen die Einstellungen „Feed editieren“ und „Feed löschen“ zur Verfügung. Damit können Sie die einzelnen Feeds anpassen, markieren und löschen.

Unter dem Titel geben Sie einen Namen ein, mit dem Sie jeden Export eindeutig identifizieren. Die PartnerID liefert zum Artikel einen passenden Link, was wiederum die Übersicht über die einzelnen Verkäufe vereinfacht. Legen Sie einen neuen Produktexport an, generiert das Modul einen Zugriffsschlüssel. Eben genau dieser Zugriffsliste wird in die URL mit eingebunden. Sobald Sie den Schlüssel abändern, kann niemand mehr auf die Datei zurückgreifen. In einem anderen Unterpunkt aktivieren oder deaktivieren Sie den Export. Wahlweise können Sie einzelne Varianten exportieren oder ausschließen. So exportieren Sie zum Beispiel nur den Preis eines ursprünglichen Artikels zum gewünschten Preisportal.

Erweiterte Funktionen und Einstellungen im Modul Produktexporte

Über die erweiterten Einstellungen konkretisieren und verfeinern Sie die Grundeinstellungen in diesem Modul. Im XML-Export markiert und codiert das Modul automatisch die Zeichen. Eigentlich liegen alle Dateien für die Suchmaschinen vor, XML, TSV oder CSV. In den Templates definieren Sie alle Variablen, um die Artikel zu beschreiben und korrekt zu exportieren. So liegt das Modul für jeden einzelnen Artikel bei den CSV-TXT-Exporten eine Zeile an, die durch einen Start- und Endtag gekennzeichnet ist.

Im Prinzip können Sie in jedem Modul den Artikel nach Hersteller, Preis und Kategorie filtern, um ihn zu den Suchmaschinen zu exportieren. Sie benötigen keinerlei Programmierkenntnisse. Das ist nur dann notwendig, wenn Sie individuelle Filter verwenden. Wir beraten Sie in einem ausführlichen Gespräch über die Möglichkeiten, die sich in Verbindung mit dem Export für Ihren Onlineshop ergeben.

FAZIT

Sind Sie auf der Suche nach einer professionellen Agentur, die mit Ihnen den bestehenden Onlineshop ausbaut, erfolgreicher macht oder einen neuen Webshop relauncht, sind Sie bei uns an der richtigen Stelle. Greifen Sie zum Telefon und vereinbaren Sie Ihr individuelles Beratungsgespräch. So vermeiden Sie folgenreiche Fehler beim Export der Produktdateien zu den bekanntesten Preislisten und Suchmaschinen. Eröffnen Sie sich dadurch ein größeres Kundenpotenzial und erweitern Sie Ihre Zielgruppe effektiv auf lange Sicht. Sie werden sehen, wenn Sie im Vergleich zur Konkurrenz sehr gute Preise und eine angemessene Qualität bieten, werden Sie den Vorrang haben.

Andreas Kirchner - Geschäftsführer und Inhaber

Andreas Kirchner - Geschäftsführer und Inhaber

Onlinemarketing ist meine Leidenschaft.
Bereit seit 2003 beschäftige ich mich mit den Themen
Webseite Vermarktung, Webdesign Google AdWords & den Themen Werbung im Internet.

Ihre Nachricht an uns:

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine E-Mail

Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail. In einem persönlichen Gespräch erörtern wir gemeinsam mit Ihnen die Möglichkeiten die wir Ihnen mit unseren Potenzialen im Bereich OnPage SEO weiterhelfen können! Zögern Sie nicht und nehmen mit uns Kontakt auf.

Ceramex Media GmbH
Bruchwiesen 10
21217 Seevetal
Geschäftsführer: Andreas Kirchner

Ihre Onlinemarketing Agentur aus dem Süden Hamburgs

Ceramex Media GmbH

Ihr Onlinemarketing Partner aus dem Süden Hamburgs mit langjähriger Erfahrung in der Vermarktung von Webseiten und dem Vertrieb von Produkte im Internet.
Wir erreichen Ihre Zielgruppe. Wo auch immer sie stecken mag.
Lassen Sie sich gerne von uns beraten. Wir freuen uns Sie und Ihre Produkte und Dienstleistungen kennen zulernen.