SEO Überschriften – wie Sie Ihr Ranking beeinflussen

Lesen Sie hier, wie Sie die Überschriften Ihrer Webseite gestalten sollten, damit Ihr Webseite in den Suchergebnissen der Suchmaschinen gut gefunden wird

Überschriften für Ihre Webseite

Wenn Sie Inhalte für das Internet erstellen, haben die Überschriften eine besondere Bedeutung. Gehen wir allein von unserem persönlichen Leseverhalten aus, scannen die meisten als erstes die Überschriften eines Textes, um die grundlegenden Informationen zu erfassen. Eben genau so scheint das auch Google zu machen und gibt den Überschriften eine wichtige Rolle in der Suchmaschinenoptimierung. Tatsächlich können Sie über SEO Überschriften Ihr persönliches Ranking und das Gefüge der jeweiligen Seite verbessern.

Auf der Suche nach bestimmten Informationen landen die Nutzer über Google meist auf professionellen und redaktionell aufbereiteten Landingpages. Neben dem Content Marketing befassen Sie sich in der Onpage SEO mit diesen redaktionellen Texten, die über Erfolg und Misserfolg der Seite entscheiden. Aus der OnPage Perspektive sprechen wir von der Suchmaschinenoptimierung, wenn wir uns die Struktur der Überschriften anschauen. In diesem Zusammenhang ist von den sogenannten Headings oder den die Rede.

Wozu brauche ich überhaupt Überschriften?

Die Frage können Sie sich selbst beantworten. Wer liest schon gern einen durchgehenden Fließtext, der ohne Absätze, gestalterische Elemente oder Überschriften auskommt. Selbst der längste Roman und der spannendste Krimi besteht aus Absätzen und Kapiteln, die mit einer Überschrift beginnen. So geht es auf den Websites, den Landingpages und in den Blogartikeln niemals ohne Überschriften. Diese sind für die Suchmaschinenoptimierung wichtig. Wenn Sie einen sehr langen Text mit reichlich Mehrwert erstellen, sollten Sie so weit gehen und die Überschriften anhand eines Inhaltsverzeichnisses anordnen. Die Nutzer können auf die einzelnen Punkte im Inhaltsverzeichnis klicken und gelangen an die gewünschte Stelle im Text. An diesem Punkt sollte einmal mehr deutlich werden, dass wir die smarten Vorteile der online Texte für uns nutzen und die Aufmerksamkeit der Leser direkt lenken können.

Kurz gesagt ist die Überschrift ein gestalterisches und strukturelles Element in einem Text. Sie gliedern die Informationen in Abschnitte und geben den Artikeln einen thematischen Bezug. So befinden sich die Überschriften vor den Absätzen und fassen im besten Fall in wenigen Worten den Inhalt zusammen. Sie wecken die Neugierde der Leser und bringen Sie dazu, den Text weiterzulesen. In der digitalen Welt funktionieren die Überschriften anders als in der analogen Welt.

Für Google ist die Erreichbarkeit und die Barrierefreiheit der Inhalte ein ausschlaggebendes Kriterium, wenn es um die Positionierung und die Bewertung einer Webseite geht. Wenn Sie die Überschriften logisch einsetzen, verbessern Sie die Leserfreundlichkeit.

Sie sollten die Überschrift als solches auszeichnen. Sie steht in einer größeren Schriftgröße und ist fett markiert. Für den Leser sieht das Ganze schon wie eine Überschrift aus, doch Google kann dies nicht erkennen. Von daher sollten Sie die Überschriften im HTML Format korrekt auszeichnen. Erst das gestaltet den Text barrierefrei.

Wie wichtig sind die Überschriften für die Suchmaschinenoptimierung?

Nun handelt es sich bei den Headlines nicht um einen direkten Rankingfaktor. Sie können aber indirekt für ein besseres Ranking sorgen. Die wichtigste Überschrift ist die H1-Headline, die mit einem

Tag ausgezeichnet ist. Diese Überschrift ist ein einziges Mal auf dieser Seite zu finden. Bisher war man sogar der Meinung, dass Seiten mit mehreren H1 Headlines von Google abgestraft werden. Diese Annahme konnte widerlegt werden. Es ist tatsächlich ganz egal, wie viele H1 Headlines Sie auf einer Seite einsetzen, die Anzahl allein hat keinen Einfluss auf das Ranking. Unlogisch wäre die häufige Verwendung dieser Hauptüberschriften aber dennoch, da sie in erster Linie für einen thematisch zusammenhängenden Text stehen. Schließlich wollen Sie nicht nur Ihre Position in der Suchmaschine verbessern, sondern auch die Leserfreundlichkeit optimieren.

Keywords in SEO Headlines

Es spricht nichts dagegen, in den Überschriften die Suchbegriffe einzusetzen. Dennoch sieht die Suchmaschine sogenanntes Keyword-Stuffing in den Headlines nicht gern. Ohnehin sollten Sie nicht probieren, Ihre Überschriften einzig und allein für Google zu schreiben. Sie sind in erster Linie für Ihre Leser gedacht. Ebenso wenig empfehlenswert wäre es, so viele Keywords wie möglich in die Überschriften zu pressen. Eine gute SEO Headline läuft nicht über mehrere Zeilen hinweg. Sie ist kurz und knackig, animiert zum Weiterlesen und greift das Wesentliche auf.

Von daher brauchen viele Texter für die Überschriften länger als für den Rest des Textes. Oftmals hilft es, sich vorab Gedanken zu machen, wie Sie den Text aufbauen und wie seine thematische Ausrichtung verläuft. Als Gedankenstütze können Sie sich die Zwischenüberschriften zurechtlegen, die Sie später ausformulieren und konkretisieren.

Jeder Text hat ein übergeordnetes Thema, das oftmals dem Hauptkeyword entspricht. Es wäre logisch, genau dieses Suchwort in der Hauptüberschrift unterzubringen. Zu guter Letzt sollten Sie das Hauptkeyword in den bestimmenden und wichtigen thematischen Zwischenüberschriften und Abschnitten verwenden.

Wie kennzeichne ich Überschriften in HTML?

Haben Sie Ihren Text fertig geschrieben, wechseln Sie in die HTML-Schreibweise. Gerade Einsteiger sollten sich mit den einzelnen Bestimmungen und Schreibweisen vertraut machen, bevor Sie selbst aktiv werden. Doch ganz so schwer, wie es am Anfang wirkt, ist das Ganze gar nicht. Grundsätzlich markieren Sie mit <h2> die Hauptüberschrift, kennzeichnet die Zwischenüberschrift <h2>und eine Unterüberschrift. Je nachdem wie viele Untergliederungen Sie vornehmen, steigen die Zahlen hinter dem h. Den Inhalt bzw. die Absätze rahmen Sie in

</p>TEXT <p>.

Die SEO-Healines in der Praxis

Die jeweiligen Überschriften werden umrahmt von den -Tags. Würden wir nun aus unserer oberen Zwischenüberschrift eine H1-Headline machen, sieht das Ganze wie folgt aus:

<h1>Wie kennzeichne ich Überschriften in HTML?</h1>

 Für die anderen Zwischenüberschriften und Unterüberschriften müssen Sie nur die Nummern tauschen. Halten Sie bei der Schachtelung die hierarchische Reihenfolge ein. So würde es zum Beispiel keinen Sinn machen, eine H1, eine H2 und eine H4 Überschrift einzusetzen, ohne eine H3 Überschrift zu verwenden. Im Grunde genommen geht es Google und dem Leser um eine thematische Richtlinie. So gehören die Unterüberschriften H3 und H4 thematisch immer noch zum Bereich H2. Wenn das nicht der Fall ist, wechseln Sie zu einer erneuten H2 Überschrift.

Wollen Sie die SEO-Überschriften einsetzen, sollten Sie die Vorteile der SEO Tools nicht außer Acht lassen. SEO funktioniert ohne Screaming Frog nicht. In der Optimierung der Überschriften gibt es eine ganze Reihe nützlicher Funktionen. Über dieses Werkzeug können Sie überprüfen, wie viele H1 und H2 SEO Headlines sich auf den Seiten befinden und ob es zu langen oder doppelten Überschriften gekommen ist. Ohnehin sollten Sie als Webseitenbetreiber die Hauptüberschrift H1 nicht noch als Meta Title Ihrer Seite verwenden, das verschwendet Ihr Potenzial. Sie haben die Möglichkeit, die Überschriften zu optimieren, ohne dass sich diese gleichen. Bei dem Tool Screaming Frog gibt es eine spezielle Filterfunktion, mit der Sie diese Einstellungen sehen und vornehmen können.

Wie Sie hervorragende Überschriften schreiben

Für Google Chrome gibt es praktische SEO Plugins mit deren Hilfe Sie die Überschriften auf jeder Seite in wenigen Klicks analysieren. Demnach lenkt die Hauptüberschrift die Aufmerksamkeit auf einen Text. Sie sollte einzigartig sein, nützlich und den unmittelbaren Bedarf erwecken, den Text lesen zu müssen. In diesem Zusammenhang sollten Sie Hennings 4-U-Formel aus Unique, Useful, Urgent und Ultra-Specific anwenden. Demnach sollte eine gute Überschrift mindestens zwei dieser Us erfüllen, um die Qualität eines Textes zu verbessern.

FAZIT

Zunächst überlegen Sie sich die Struktur des Textes und der Webseite. Untergliedern Sie die Inhalte in logische Abschnitte und behalten Sie den roten Faden im Hinterkopf. Fassen Sie die Abschnitte nach der 4-U-Formel von Henning zusammen und achten Sie auf eine hierarchische Struktur. Vergeben Sie nur eine Hauptüberschrift und verwenden Sie mehrere Zwischenüberschriften und Unterüberschriften. Überlegen Sie, ob Sie eine tiefergehende Strukturierung über H3 und H4 hinaus überhaupt brauchen. Das sollte die thematische Ausrichtung des Textes rechtfertigen. Wenn Sie Inhalt und Struktur ineinandergreifend bearbeiten, erfüllen Sie in den meisten Fällen auch die Vorgaben von Google. das dürfte sich auf lange Sicht positiv auf Ihr Ranking auswirken und zu einer besseren Platzierung in den Suchergebnissen führen.

Andreas Kirchner - Geschäftsführer und Inhaber

Andreas Kirchner - Geschäftsführer und Inhaber

Onlinemarketing ist meine Leidenschaft.
Bereit seit 2003 beschäftige ich mich mit den Themen
Webseite Vermarktung, Webdesign Google AdWords & den Themen Werbung im Internet.

Ihre Nachricht an uns:

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine E-Mail

Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail. In einem persönlichen Gespräch erörtern wir gemeinsam mit Ihnen die Möglichkeiten die wir Ihnen mit unseren Potenzialen im Bereich OnPage SEO weiterhelfen können! Zögern Sie nicht und nehmen mit uns Kontakt auf.

Ceramex Media GmbH
Bruchwiesen 10
21217 Seevetal
Geschäftsführer: Andreas Kirchner

Ihre Onlinemarketing Agentur aus dem Süden Hamburgs

Ceramex Media GmbH

Ihr Onlinemarketing Partner aus dem Süden Hamburgs mit langjähriger Erfahrung in der Vermarktung von Webseiten und dem Vertrieb von Produkte im Internet.
Wir erreichen Ihre Zielgruppe. Wo auch immer sie stecken mag.
Lassen Sie sich gerne von uns beraten. Wir freuen uns Sie und Ihre Produkte und Dienstleistungen kennen zulernen.