Shopware 6 Systemvoraussetzungen

Sie haben sich dafür entschieden, Shopware 6 zu installieren? Dann sollten Sie vorher noch überprüfen, ob ihr Server überhaupt die notwendigen System Anforderungen erfüllt. Wir wollen in diesem Artikel die wichtigsten Voraussetzungen zusammenstellen, die sich an deinen Server stellen.

Was Sie bei Shopware 6 berücksichtigen sollten

Was sind die Systemvoraussetzungen für das Betriebssystem?

Grundsätzlich unterstützt Shopware die meisten Unix basierten Betriebssysteme. Das Unternehmen selber empfiehlt aber alle Nutzer die aktuelle Version auf macOS Mojave 10.14 oder Ubuntu 18.04 LTS zu installieren.

Seit dem Dezember 2019 können sich die neueste Version Shopware 6.1 herunterladen. Deutlich vereinfacht hat sich der Installationsprozess im Vergleich zu den Vorgängerversionen. Vorher war es nämlich nicht möglich, ohne detailliertes Vorwissen über SSH, Datenbanken und Composer einfach die Installation vorzunehmen. Die Aktualisierung und das Update haben vieles einfacher gemacht. So ist es ohne weiteres möglich, Shopware 6 in wenigen Schritten zu installieren.

Die folgenden Punkte müssen erfüllt werden, wenn Sie Shopware 6 installieren:

  • PHP 7.2
  • Apache 2.4 oder höher
  • MySQL 5.7.21 oder höher

Ausgehend von dieser Anleitung und der nachfolgenden Installation sollten Sie vorher bereits den Webspace konfiguriert haben. Gemeint damit es die Domain und DocumentRoot. Nur so können Sie auf Nummer sicher gehen, dass alle systemvoraussetzungen für die Installation von Shopware 6 bereits erfüllt sind. Beachten Sie, dass DocumentRoot auf das „_public“ Verzeichnis verweisen muss. Sie können dies in dem neuen Webserver ganz einfach einstellen. Legen Sie den Ordner per FTP an.

Haben Sie vielleicht noch keinen Webspace für den Onlineshop, können wir Ihnen maßgeschneiderte Pakete anbieten und auf Wunsch Shopware installieren und den Onlineshop starten. Auf diese Weise entsteht Ihnen kein größerer Aufwand und Sie können sich auf die wesentlichen Aufgaben ihres gern Geschäfts fokussieren.

Download und Installation von Shopware 6

Mit einem Klick laden Sie sich dann Shopware sechs auf Ihrem Desktop herunter. Klicken Sie dafür die anstehende Schaltfläche und geben Sie dann den PC ausreichend Zeit, um die Software zu installieren. Nachfolgend geht es Schritt für Schritt durch den Installationsprozess. Haben Sie bereits eine alte Shopware Version auf dem Desktop installiert, können Sie diese ganz einfach mit der neuen überschreiben.

Der Downloads umfasst ungefähr 80 MB und ist in einer Siebdatei verpackt. Diese liegt nach dem Download in dem Downloads Ordner. Klicken Sie auf die Siebdatei, um diese zu öffnen. Damit wird die Datei entpackt und auf dem Ordner „_public“ Ordner hochgeladen. Vorausgesetzt sie haben einen SSH Zugriff auf dem Server, kann das Ganze noch deutlich schneller gehen.

Schritt für Schritt Anleitung: Shopware 6 Installation

Der Installer hi sie im ersten Schritt einmal herzlich willkommen. Entscheidet sich für die passende Sprache in Deutsch, damit sie jeden Schritt verstehen können. Klicken Sie erst danach auch weiter. Im zweiten Schritt informiert Shopware 6 seine Nutzer, ob bereits alle System Voraussetzungen erfüllt sind. Besonders praktisch: der Installateur zeigt den aktuellen Status der Mindestanforderungen an. Ist eine Voraussetzung zum Beispiel nicht erfüllt, können Sie Shopware sechs nicht installieren. Sollten Sie in diesem Punkt Probleme haben, sprechen Sie uns darauf an. Wir finden gemeinsam eine Lösung. Sobald sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen erklärt haben, ist die Installation schon fast abgeschlossen.

Nun kommt es zur bereits erwähnten Datenbank. In der Datenbank werden später die Daten des Onlineshops gespeichert. Hier ist es zu den grundlegenden Veränderungen bei Shopware 6 gekommen. Sie benötigen für die Daten Bankverbindung einen Host. In den meisten Fällen reicht der Local Horst aus. Andernfalls nutzen Sie den Datenbank hast. Dafür verwenden Sie einen Datenbank Namen, den Benutzer und ein Passwort.

Haben Sie alle Daten korrekt eingegeben, beginnt automatisch die Installation und alle notwendigen Daten werden auf die zugewiesene Datenbank überschrieben. Das kann einen Moment dauern. In den meisten Fällen treten hier aber keine Probleme auf. Verfolgen Sie in diesem Zusammenhang den Fortschrittsbalken, der anzeigt, dass in diesem Bereich bis zu 400 Schritte ablaufen, bevor die Installation vervollständigt ist. Danach geht es dann an die Konfiguration ihres Onlineshops. Damit stehen viele weitere Aufgaben an, bei denen wir Ihnen gerne behilflich sind.

ZUSAMMENFASSUNG

Haben Sie alle notwendigen Dateien auf dem Webspace hochgeladen? Dann können Sie über die passende URL auch den Shop oder sechs Installer im Browser ganz einfach aufrufen. Dieser Installer startet automatisch. Haben Sie schon einmal WordPress installiert, dann dürften sie sich auch hier schnell zurechtfinden. Insbesondere in der Konfiguration der Datenbank Verbindung sind deutliche Ähnlichkeiten festzustellen.

Andreas Kirchner - Geschäftsführer und Inhaber

Andreas Kirchner - Geschäftsführer und Inhaber

Onlinemarketing ist meine Leidenschaft.
Bereit seit 2003 beschäftige ich mich mit den Themen
Webseite Vermarktung, Webdesign Google AdWords & den Themen Werbung im Internet.

Ihre Nachricht an uns:

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine E-Mail

Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail. In einem persönlichen Gespräch erörtern wir gemeinsam mit Ihnen die Möglichkeiten die wir Ihnen mit unseren Potenzialen im Bereich OnPage SEO weiterhelfen können! Zögern Sie nicht und nehmen mit uns Kontakt auf.

Ceramex Media GmbH
Bruchwiesen 10
21217 Seevetal
Geschäftsführer: Andreas Kirchner

Ihre Onlinemarketing Agentur aus dem Süden Hamburgs

Ceramex Media GmbH

Ihr Onlinemarketing Partner aus dem Süden Hamburgs mit langjähriger Erfahrung in der Vermarktung von Webseiten und dem Vertrieb von Produkte im Internet.
Wir erreichen Ihre Zielgruppe. Wo auch immer sie stecken mag.
Lassen Sie sich gerne von uns beraten. Wir freuen uns Sie und Ihre Produkte und Dienstleistungen kennen zulernen.