Startseite » Snippet

Snippet

  • 2 min read
Snippet

Snippet lässt sich mit dem Schnipsel übersetzen. Im Rahmen des online Marketings erlaubt das Snippet eine Vorausschau auf die Webseite schon in den SERPs – das sind die Suchergebnisse, in denen im besten Fall auch ihre Webseite auftaucht. Grundlegend lassen sich die Rich Snippets von den Features Snippets unterscheiden. Wenn es Ihnen gelingt, diese Snippets zu verbessern, können Sie damit auch den Besucherfluss gezielt auf ihre Webseite steuern.

Wie sind die Snippets aufgebaut?

Google generiert diese Snippets automatisch. Sie selbst können über die Eingabe der Metadaten den Aufbau und die Gestaltung beeinflussen. Dazu gehören die Meta Description, der Meta Titel und die URL. Fallen einige Teile zu lang aus, werden sie von Google automatisch abgeschnitten. So ist der Platz für die Beschreibung und den Titel der Webseite beziehungsweise der Unterseite sehr eng bemessen. Es kann also passieren, dass die Snippets die Google ausspielt, nicht den Meta Daten entsprechen. Hinzukommt zusätzliche Angaben, die in den Snippets auftauchen. Dazu gehören die Daten der Veranstaltung, die Bewertungssterne und das Datum.

Wie optimieren Sie die Snippets?

Wollen Sie ihre eigene Klickrate verbessern, sollten Sie unbedingt bei den Snippets an Messen. Viele Webseiten von Betreiber vergeben in diesem Bereich ein enormes Potenzial. Informationen in der Darstellung sollten im besten Fall zur Suchintention der Nutzer passen. Denn dann können Sie über die Snippets einen potentiellen Interessenten zu einem aktiven Nutzer und Besucher ihrer Webseite machen. Vielleicht kündigen Sie eine bestimmte Frage an oder liefern einen Ausblick auf konkrete Antworten und Lösungen. Tatsächlich ist es möglich allein durch die Konstruktion eines sehr gut in Snipes deutlich mehr Traffic für die Webseite zu erzeugen. Das ist ein entscheidender Punkt, der sich von der Konkurrenz abhebt.

Besonders positiv wirkt sich das Ganze aus, wenn sie mit den Rich Snippets oder mit den Features auf die Position 0 bei Google kommen. Damit rutschen sie eigentlich vor die Position 1 der organischen Suche Ergebnisse. Doch erzeugen Sie niemals falsche Erwartungen in den Snippets. Damit erhöhen Sie im schlechtesten Fall nämlich die Absprungraten und senden wiederum negative User Signale, die sich schlussendlich auch negativ auf ihre Ranking auswirken können.