Unterschiede der Shopware Editionen & Preise

Wir haben sie schon in vielen vorhergehenden Artikeln über die Vorteile von Shopware informiert. Deutschlandweit gibt es kaum eine bessere Software, mit der sie in wenigen Klicks einen professionellen Onlineshop erstellen. Wollen Sie nun wissen, welche Editionen zu ihren Anforderungen passen? Was kostet Shopware seine Nutzer? Wir gehen der Preisfrage nach und stellen die wesentlichen Kosten in diesem Artikel für Sie übersichtlich zusammen.

Was sind die Unterschiede der Shopware Editionen

Was bekomme ich für mein Geld?

Shoppen geht es um passende digitale Lösungen für jedes E-Commerce Projekt. So können nicht nur Shop Betreiber ihre Webseite erstellen, sondern Unternehmer jedweder Art. Die Bandbreite reicht von den einfachsten Anforderungen bis hin zu komplexen Portalen. Dafür hat Shop wer unterschiedliche Editionen entwickelt, die sich an den Anforderungen der nur zu orientieren. Schließlich macht es einen Unterschied, ob sie als Start-Up eine Produktreihe bestehend aus zehn Artikeln an den Markt bringen oder bereits einen großen komplexen Onlineshop führen, den sie durch Shopware verbessern wollen.

Die Starter Edition von Shopware

Zu Beginn ist bei schoppe erst einmal alles kostenlos. Sie bezahlen keinen Cent pro Monat und können risikolos mit ihrem ersten E-Commerce Projekt starten. Das Unternehmen verspricht dennoch ein Rundum-Sorglos-Paket. Sie gehen kein Risiko ein, wenn Sie sich für Shopware entscheiden, denn sie können sich zunächst alle Funktionen gratis ansehen und ausprobieren. Sie beziehen eine Komplettlösung für ihre Webseite aus der Cloud und belasten damit nicht den eigenen Server.

Kostenlos bekommen Sie für einen einfachen Einstieg ein so genanntes Freemium-Modell. Eine Storefront ist inbegriffen ebenso wie ein Drag & Drop-Editor für Landingpages und Erlebniswelten. Lediglich auf individualisierte Produkte müssen Sie verzichten sowie auf eine Erweiterung der Verkaufskanäle. Zudem fehlt in diesem Starterpaket ein persönlicher Entwickler Support sowie eine persönliche Betreuung durch Shopware. Wie gesagt, es handelt sich in diesem Bereich um das Starterpaket, dass sie risikolos austesten. Sie haben jederzeit die Möglichkeit die Pakete auf die nächsthöhere Ebene anzuheben.

Professional Edition bei Shopware

Umfangreichere Services sind mit der professionellen Edition möglich. Die Preise starten hier ab 199 € pro Monat. Wahlweise haben Sie die Gelegenheit einmalig 2495 € zu bezahlen. Dafür gibt es die Funktionen aus dem Starterpaket. Nur kommen in diesem Bereich erweiterte Verkaufskanäle hinzu sowie die Möglichkeit individualisierbare Produkte anzulegen. Die Kunden profitieren in der Professional Edition von erweiterten CMS Funktionen. Shopware veranschlagt keine Umsatz Beteiligungen, zusätzliche Kosten oder Provisionen. Das hält die Transparenz besonders hoch und schafft von Anfang an Vertrauen.

Enterprise Edition

Eine maximale Skalierbarkeit und E-Commerce Projekte mit einer hohen Performance entscheiden sich für die Enterprise Edition. Dazu lassen sich auf Anhieb keine fixen Preise finden. Das kalkuliert Shopware in Orientierung an ihrem Business individuell. Neben den Funktionen aus der Professional Edition gibt es dafür B2B Suite für komplexe Geschäftsmodelle ebenso wie Enterprise Search. Damit lässt sich die Webseite beliebig konfigurieren. Sie profitieren von einem persönlichen Support und einer individuellen Betreuung.

Community Edition

Das ist eine kostenlose Open Source Edition. Sie können damit ihren eigenen ersten Onlineshop aufsetzen und diesen in einer Hosting Umgebung betreiben. Ausgeschlossen ist der Hersteller Support. Dafür bezahlen Sie für diese Edition aber auch keinen Cent.

Wie wechsle ich in die nächsthöhere Edition?

Es gibt flexible Upgrade Möglichkeiten, die zu einer maximalen Kostenkontrolle verhelfen. Eine grundlegende Entscheidung fällt zwischen der selbst gehosteten Edition, die sie kaufen oder die sie mieten. Sie profitieren im Endeffekt von zahlreichen Möglichkeiten der Individualisierung. Auf beiden wegen bieten sich unterschiedliche Serviceoptionen. Wählen Sie zum Beispiel die klaut, bekommen Sie ein Komplettangebot. Sie haben die Möglichkeit kostenlos in das eigene E-Commerce zu starten und dafür erweiterte Funktionen abzurufen. Zusätzliche Services sind kostenpflichtig hinzu zu buchen per Mausklick. Die Updates und die Wartung erfolgen automatisch. Auch die Self-hosted Variante bietet zahlreiche Individualisierungsmöglichkeiten und eine umfangreiche Kontrolle, denn sie basiert auf der selbst gewählten IT Struktur. Sie speichern ihre Daten lokal und können darauf auch ohne Internet Zugriff zugreifen.

Cloud-Lösung versus Self-hosted Edition – was past zu mir?

In diesem Zusammenhang gibt es flexible Wartungsmöglichkeiten, die sie für ihren Cloud Shop nutzen. In der Starter Edition veranschlagt Shopware für die Wartung 3 % Umsatzbeteiligung. Da diese Beteiligungen errechnet sich aus dem netto Rechnungsbetrag. Dafür sind eine individuelle dummen, ein Benutzer, eine Währung und ein Land abrufbar. Wem das nicht ausreicht, der wechselt in das nächsthöhere Paket innerhalb der Cloud mit der Starter Edition für 29 € im Monat und einer Umsatzbeteiligung von 1,5 %. Die Nutzerrate steigt auf drei Benutzer, unbegrenzte Domains, Währungen und Länder. Hier kommt ein entscheidender Vorteil hinzu, denn sie können den Support von Shopware kontaktieren und erhalten innerhalb von spätestens fünf Tagen eine Antwort. In den zusätzlichen Supportkanälen steht der Chat zur Verfügung. Sie können zwei zusätzliche Verkaufskanäle hinzu schalten und die Shopware Promotion Bar deaktivieren.

Innerhalb der Cloud Lösung kostet die professionelle Edition wie oben bereits beschrieben 199 € für eine Umsatzbeteiligung von 0,5 %. Dafür können Sie unbegrenzte Benutzer, Demenz, Länder und Währungen freischalten. Sie erhalten einen umfassenden Kunden Support mit einer Reaktionszeit von zwei Tagen und die Möglichkeit mit den Mitarbeitern per Chat oder am Telefon über ihre Probleme und Fragen zu sprechen. Zusätzliche Teams sind in diesem Paket inklusive. Sie können unbegrenzte Verkaufskanäle hinzu schalten, die Shopware Promotion war deaktivieren, Benutzerdefinierte Produkte anlegen und profitieren von erweiterten Content Management Optionen. Keine Sorge, sie müssen sich nicht von Anfang an für das professionell Paket entscheiden, Sie können auch später die Editionen nach oben skalieren.

Detaillierte Preise der Self hosted Editionen

Wie hat die Umsatzbeteiligungen und Provisionszahlungen umgehen möchte, entscheidet sich für den Self-hosted Onlineshop. Ihr startet das Ganze mit der Professional Edition und 73 € pro Monat. Entscheiden Sie sich für die jährliche Zahlung, sinken die Preise auf 69 € pro Monat. Die Mindestlaufzeit beträgt in dieser Edition zwölf Monate. Sie haben Zugriff auf alle Major Updates und Minor Updates, die Patch Release und die Security Updates zudem profitieren Sie von den Updates für alle Premium Plugins. Diese Zugriffe sind bei allen Paketen der Self-hosted Variante identisch.

  • In der Silber Subscription dauert die Reaktion des Kunden Support maximal drei Tage. Sie haben uneingeschränkten Zugriff auf das Community Forum und können den E-Mail Support für sich nutzen. Die Erstinstallation bleibt für Sie kostenlos.

 

  • In der Gold Subscription zahlen Sie in monatlicher Zahlweise 157 € oder als Einmalbetrag im Jahr 149 €. Auch hier bleibt die Laufzeit bei zwölf Monaten. Für die Updates ergeben sich keine Änderungen. Lediglich im Support profitieren Sie von einer schnellen Reaktionszeit von maximal 24 Stunden. Sie können den Rückruf Service für sich nutzen und sich von einem Mitarbeiter zur gewünschten Zeit anrufen lassen. Selbstverständlich bleibt in dieser Subscription die Erstinstallation ebenso kostenlos.

 

  • Das größte Paket ist die oben beschriebene Enterprise Edition in der Diamond subscription. Die Preise werden projektabhängig von Shopware festgelegt. Die Mindestlaufzeit steigt auf 36 Monate. Dafür profitieren Sie von einem Premium Support. Antworten der Mitarbeiter dauert nicht länger als 2 Stunden. Sie erhalten den Vorzug eines schriftlichen Entwickler Support und eines Notfall Support, der für sie 24 Stunden an sieben Tagen der Woche erreichbar ist. Die Pakete wachsen also mit den Anforderungen ihres E-Commerce Projektes.

Was können wir als Agentur für Sie tun?

Haben Sie offene Fragen zur Bestellung und Nutzung der einzelnen Pakete bei Shopware? Dann sprechen Sie mit uns. Gerne schnüren wir Ihnen einen Gesamtpreis und ein Komplettpaket, dass die Erstellung Ihres Onlineshops und alle laufenden Fixkosten über Shopware inkludiert. So können Sie sich zurücklehnen und auf ihr Kerngeschäft konzentrieren. Darüber hinaus ist es immer möglich, selbst auf die Produkte zurückzugreifen, Textbausteine zu bearbeiten und neue individualisierte Aktionen hinzuzufügen. Shopware ist ein deutsches System, das mit einer hohen Benutzerfreundlichkeit punktet. Einmal eingerichtet sind Sie jederzeit in der Lage, Ihren Onlineshop in Eigeninitiative zu steuern.

Andreas Kirchner - Geschäftsführer und Inhaber

Andreas Kirchner - Geschäftsführer und Inhaber

Onlinemarketing ist meine Leidenschaft.
Bereit seit 2003 beschäftige ich mich mit den Themen
Webseite Vermarktung, Webdesign Google AdWords & den Themen Werbung im Internet.

Ihre Nachricht an uns:

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine E-Mail

Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail. In einem persönlichen Gespräch erörtern wir gemeinsam mit Ihnen die Möglichkeiten die wir Ihnen mit unseren Potenzialen im Bereich OnPage SEO weiterhelfen können! Zögern Sie nicht und nehmen mit uns Kontakt auf.

Ceramex Media GmbH
Bruchwiesen 10
21217 Seevetal
Geschäftsführer: Andreas Kirchner

Ihre Onlinemarketing Agentur aus dem Süden Hamburgs

Ceramex Media GmbH

Ihr Onlinemarketing Partner aus dem Süden Hamburgs mit langjähriger Erfahrung in der Vermarktung von Webseiten und dem Vertrieb von Produkte im Internet.
Wir erreichen Ihre Zielgruppe. Wo auch immer sie stecken mag.
Lassen Sie sich gerne von uns beraten. Wir freuen uns Sie und Ihre Produkte und Dienstleistungen kennen zulernen.