Startseite » WHOIS

WHOIS

  • 2 min read
WHOIS

WHOIS steht für Who is? Dieses Kürzel liefert eine Auskunft über den Inhaber und die damit in Verbindung stehenden Daten einer Domain. Mithilfe dieses Tools ist es möglich, herauszufinden, ob ein netto mir noch frei ist oder bereits besetzt ist. Gleichzeitig haben Sie die Möglichkeit weitere Informationen über den Webhoster abzufragen oder sich die dummen gleich zu liefern. Keine Frage, bis zum heutigen Tag haben sich viele Stellen für die Registrierung einer dummen durchgesetzt. Damit ein her gehen immer mehr Registrare. Das erhöht die wiederum die Gefahr von einem Datenmissbrauch. Zum Beispiel könnten die gesammelten Daten über einen Anbieter für den Missbrauch zum Beispiel fürs Benning genutzt werden. Deshalb geht es heute, viel strengere Regeln einzuhalten, wenn man die WHOIS für eine Domain abfragen möchte.

Wozu brauchen Sie die WHOIS?

Sie finden über das WHOIS Protokoll alle Daten über den Eigentümer oder über eine Admin C. Gemeint sind damit die administrativen Kontakt Daten. Mit Admin C wird der technische Betreuer der Webseite bezeichnet. Gibt es also kein Impressum, ist das für die Recherche oftmals die einzige Möglichkeit an Informationen zu kommen. Das ist immer dann der Fall, wenn sie sich für die Blumen interessieren und sie kaufen wollen. Ist sie bereits besetzt, benötigen Sie für Ihr Kauf Interesse einen Ansprechpartner. Ist es zu technischen Problem mit einer Domain bekommen? Auch in diesem Fall benötigen Sie genau diese Informationen über die WHOIS Abfrage. Zu guter letzt können Sie auf diese Daten zurückgreifen, wenn sie der Meinung sind, dass eine Domain ihre Rechte verletzt hat wie zum Beispiel Textrechte. Finden Sie auf einem Portal Duplikate oder Kopien von ihrem Inhalt in Nieder, können Sie über die Abfrage der Informationen zu dem Verantwortlichen Kontakt aufnehmen und den Sachverhalt klären.