Startseite » WordPress Plugin Empfehlung Tablepress – Tabellen in WordPress richtig darstellen

WordPress Plugin Empfehlung Tablepress – Tabellen in WordPress richtig darstellen

  • 6 min read
Wordpress Plugin TablePress

Es handelt sich hierbei um ein wirklich praktisches Plugin. Dahinter verbirgt sich eine einfache und schöne Tabelle, die sie in wenigen Klicks erstellen und später verwalten können. Dafür verwenden Sie Shortcodes, die sie direkt ohne Entwicklerkenntnisse auf ihrer Webseite einfügen können.

Warum sollte ich Tablepress verwenden?

Dank dieser kurzen Codes lassen sich die einzelnen Tabellen in die Seiten, Beiträge und Text Widgets einfügen. Sie können die Tabellen direkt in der Oberfläche bearbeiten zum Beispiel über einen Tabellenkalkulationsprogramm. Dieses brauchen Sie vorher nicht programmieren, sondern können es direkt verwenden. Das mit dem Benutzer Komfort entscheidend nach oben und macht es Ihnen einfacher, eine übersichtliche, optimierte und schöne Seite zu erstellen. Hinzukommt eine praktische Java Skript Bibliothek die weitere Funktionen für die Besucher hinzufügen kann, dazu gehören Seiten Nummerierungen ebenso wie Sortierung und Filter. Die Tabellen lassen sich in unterschiedlichen Formaten importieren und exportieren, zum Beispiel als Exel, HTML, JSON und CSV.

Wollen Sie ihre Webseite optimieren, damit sie ihr Reinking bei Google verbessern? Dann sollten Sie das Ganze im Hinblick auf die Text Inhalte über arbeiten. Verzichten Sie auf sehr verschachtelte und komplizierte Tabellen oder Konstruktionen, die man nicht auf den ersten Blick versteht. Was macht grundsätzlich Sinn eine Webseite über CSS zu gestalten. Die gesamte Struktur der Webseite wird dann tabellarisch, wird aber unter den realen Bedingungen viel schneller geladen. Die Seite ist nicht mit Quelltexten überladen, wenn sie Tabellen verwendet.

Was bedeutet CSS?

Cascading Style Sheets oder CSS Sind gestuftes Stilvorlagen. Hiermit begeben wir uns in den Bereich der Formatierungs und Gestaltungssprachen, wenn es darum geht einem HTML Dokument ein ganz bestimmtes Aussehen zu geben. Wir zielen auf Design oder Stil ab und nicht auf den Inhalt der Seite. Die Anwender haben über CS es zum Beispiel die Möglichkeit die Linien, Höhen und Farben zu verändern ebenso wie die Schriftarten und die Breite einer Webseite. Mittlerweile gibt es seit 1997 CSS, dass ich immer weiter entwickelt hat. Es gehört zu den grundlegenden Sprachen im Netz. Die sind da so gut damit beraten, sich etwas mit den CSS Funktionen vertraut zu machen.

So funktioniert das Downloads von Table Press

Den einfachsten Weg, wie sie sich dieses Plugin sichern können, erfolgt über das Downloads direkt über die WordPress Seite. Dafür loggen Sie sich zunächst auf Ihrer Webseite ein Suchen das Dashboard auf. Besuchen Sie die Plugin-Seite. Danach klicken Sie auf die Schaltfläche installieren und suchen in dem Verzeichnis nach table Press. Anschließend können Sie auf den Button jetzt installieren klicken und sich einen Moment gedulden. Das Plugin wird nun automatisch heruntergeladen. Zum Abschluss sollten Sie nicht vergessen, das Tool auch zu aktivieren, dann können Sie auch schon loslegen.

Über spezielle HTML Tabellen haben Sie die Möglichkeit links, Bilder und Texte als rein und Spalten dazu stellen. Heute nutzen sehr viele Webdesigner das CSS-Styling, denn es sieht nicht nur unheimlich gut aus, es macht die gesamte Entwicklung einer Webseite um ein so Vielfaches effizienter. Mithilfe dieser Einstellungen können sie nämlich das Layout unterschiedliche Seiten effektiver kontrollieren. Darüber hinaus bringt es auch Vorteile im Bereich Responsive Design mit sic, so dass sie aus den Vorlagen also den Templates schnell eine neue Seite bauen können.

In WordPress haben die Tabellen das gewisse extra. Sie eignen sich nämlich hervorragend um die Inhalte strukturiert darzustellen. Während wir in der Vergangenheit oftmals noch auf die Quellcodes zurückgreifen mussten ist es heute ganz einfach über ein Plaque in mit Namen TablePress.

Wie verwende ich Table Press?

Die manuelle Funktion läuft ähnlich ab. Hier laden Sie sich auf der folgenden Seite das Plaque ihn herunter und in packen es dann als zip. Datei. Verschieben Sie den Ordner in das Verzeichnis wp-content/plugins/. Anschließend können Sie das Plaque in Table Preis auch noch im Bereich der Plugins aktivieren. Kann ich ihre Tabellen können Sie von nun an im Menü über table Press verwalten und verändern. Wollen Sie nun eine Tabelle in einem Beitrag einfügen oder auf einer Seite, kopieren Sie einfach den folgenden Shortcode: [table id=<ID> /]. 

Fügen Sie ihn an der gewünschten Stelle direkt in den Blog im Editor in der HTML Version ein. Jede Tabelle ist mit einer eindeutigen Idee ausgestattet. Sie sollten also an dieser Stelle die Angaben anpassen, damit auch die gewünschte Tabelle auf der Webseite angezeigt wird. Natürlich können Sie auch individuell das Aussehen der Tabellen verändern. Halten Sie sich dafür aber an die gesetzten CSS Regeln. Im Menü beziehungsweise im Textfeld unter eigenes CSS fügen Sie die Plugin Einstellungen hinzu.

Schritt für Schritt Anleitung – Tabellen einrichten mit TablePress

Sie gehen zunächst direkt in das Tool und wählen in der Seitenleiste unter table Press die Schaltfläche neue Tabelle aus. In diesem Abschnitt können Sie eine neue Tabelle anlegen. Danach definieren Sie die Tabelle und geben wenn gewünscht eine Beschreibung ein. Zeitgleich können Sie die Anzahl der Zeilen und Spalten festlegen. Alle Angaben die sie zu diesem Zeitpunkt tätigen sind niemals endgültig, Sie können immer noch einmal verändert werden. Im Nachhinein ist es immer möglich, eine Tabelle anzupassen mit dem Klick auf die Schaltfläche Tabelle hinzufügen haben Sie diesen grafischen Abschnitt neu angelegt.

Im Tabellen Inhalt definieren Sie worum es in der Tabelle geht. Vor ab sollten Sie sich schon einmal überlegen, wie sie ihre Tabelle aufbauen wollen. Vielleicht soll es bestimmte Überschriften geben, die sie fett hervorheben wollen. Sie finden direkt im Tabellen Inhalt weitere Optionen, die sie zur Gestaltung des Designs nutzen können. So gibt es zum Beispiel eine Bearbeitungsfunktion. Hier können Sie Bilder und Links einbinden und die Tabelle wiederum um weitere Spalten und Zeilen erweitern.

Wollen Sie eine weitere Kopfzeile einfügen? Vielleicht lohnt es sich, unterschiedliche Zeilenfarben festzulegen, das wirkt sich positiv auf die Übersicht und auf das Design in einem Beitrag aus. Weitere Effekte die Wilber sind sind zum Beispiel der Maus over Effekt. Darüber hinaus ist es möglich für erfahrene Anwender CSS Klassen anzugeben. Im letzten Abschnitt besteht die Auswahl aus erweiterten Funktionen. Diese tragen den Namen: Funktionen der DataTables-JavaScript-Bibliothek. Hier stehen Filter, um Blätter Funktionen und Sortierfunktionen zur Auswahl ebenso wie das horizontale scrollen. Das macht TablePress zu einem äußerst mächtigen Tool, auf das sie zukünftig für ihre Webseite nicht mehr verzichten sollten.

Vergessen Sie abschließend nicht, auf die Schaltfläche zu klicken Änderungen speichern. Falls notwendig können Sie auch eine Vorschau festlegen. In diesem Bereich sichern Sie alle Anpassungen. Ist die Tabelle erst einmal fertig, können Sie diese online auch veröffentlichen. Hierfür erstellt das Tool individuelle Shortcodes. Ein Doppelklick auf einen Kot reicht aus, dann landet er in ihrem Zwischenspeicher. Anschließend fügen Sie diesen auf einer beliebigen Stelle im Artikel oder oder ab Seite ein. Sobald sie den Artikel veröffentlicht haben, gehen Sie auf die Vorschau Funktion. Sie sollten die Tabelle nun in dem gewünschten Format sehen. Wenn Ihnen an dieser Stelle etwas nicht gefallen sollte, können Sie das Design immer noch einmal abändern.

Der entscheidende Vorteil dieses Tools liegt vor allen Dingen darum, vereinzelte Tabellen auf ihrer Webseite zu einem mächtigen Designelement zu machen. Sie können diese individuell gestalten und zu einem absoluten Eyecatcher machen.