Startseite » XML

XML

  • 2 min read
XML

XML ist die Abkürzung für eXtensible Markup Language. Die Entstehung führt an den Zeitpunkt zurück, an dem die HTML Daten an einem Ende angekommen sind. So handelt es sich bei XML um ein bestimmtes Daten Format. Es ist eine reine textbasierte Datei, die sich am besten mit Java Skript vergleichen lässt und alternativ auch als JSON bezeichnet wird. Sie können die XML Daten ganz einfach in ihrem Editor öffnen, lesen und schreiben. Sie bestehen aus Tags, die wiederum in Spitzenklammern stehen. Direkten Vergleich zu den HTML Daten gibt es bei XML einen festen Satz unterschiedlicher Tags. So können Sie damit auch ganz eigene Tag definieren, dabei müssen Sie sich nur für ein bestimmtes Aussehen entscheiden, die Inhalte bleiben frei.

Welche Vorteile hat XML?

Die XML Tags können Sie in einander verschachtelt und dadurch eine bestimmte Hierarchie darstellen. Wenn Sie wollen können Sie einem Tag auch unterschiedliche Parameter zu ordnen. Das drückt eine bestimmte Syntax aus. Die Parameter setzen sich aus einem Wert und einem Namen zu Recht. Sie umschließen den Wert mit einem doppelten Anführungszeichen oder mit einem Gleichheitszeichen. Sie können XML ganz vielfältig nach ihren eigenen Wünschen einsetzen. Zusätzlich können Sie die Daten austauschen, beschreiben und speichern. Der niedrige Lernaufwand und die globale Verbreitung gehört zu den wesentlichen Vorteile von XML. Maschinen wir auch Menschen können diese technische Sprache gleichermaßen gut lesen.

In den meisten fällen können Sie mit XML Anwendungsdaten exportieren und importieren. Das empfiehlt sich zum Beispiel für eine Kunden Datenbank, die sie im XML Format darstellen wollen. Gleichzeitig ist diese technische Sprache beliebig erweiterbar. Diese erweiterbare Auszeichnungssprache kann also die Text Dateien in hierarchischen Formen gut strukturiert darstellen und gehört für viele Webseiten Betreiber zu einer grundlegenden Basis für eine qualitativ hochwertige Webseiten Architektur.